Sequenz 14

Erinnert ihr euch noch das die Kodex-Seiten, die eher nach einer Nebenquest aussahen. Nun ja, es stellt sich zu Beginn der Sequenz heraus, dass ihr alle 30 Seiten benötigt, bevor ihr die letzten beiden Missionen starten könnt. Ja, wir haben uns an dieser Stelle auch gefreut und konnten uns vor Begeisterung kaum halten. Zum Glück besitzt das Spiel die Güte die fehlenden Seiten auf eurer Karte zu markieren. Neben 14 Seiten, die ihr während der Story erhalten habt, müsst ihr demnach noch sechs in Venedig, fünf in Florenz, drei in Forli und zwei in der Toskana finden. Alle sind in Gebäuden versteckt, die jeweils von vier Soldaten bewacht werden. Heuert einfach ein paar Kurtisanen oder Diebe an, um die Wachen ablenken zu können, während ihr euch die Karte aus der schimmernden Kiste schnappt. Habt ihr all 30 Seiten beisammen, kehrt zur Villa zurück und redet gegenüber von Claudia mit Leonardo, der euch die Schriften übersetzt. Nun könnt ihr endlich zu eurem Onkel und ein kleines Rätsel starten.

Das X markiert den Ort

Redet mit Mario und setzt alle restlichen Kodex-Seiten in die Karte ein. Interagiert nun mit den Seiten und aktiviert das Adlerauge. Ihr erkennt auf jeder Seite rote Linien. Jede Seite ist an dem richtigen Ort, nur müsst ihr sie noch drehen. Konzentriert euch zuerst auf die Kodex-Seiten am Rand, da es einfacher ist, die geraden Linien zu verbinden. Für den Rest ein kleiner Tipp. Das Bild am Ende stellt die komplette Weltkarte dar. Also arbeiten euch von Kontinent zu Kontinent. Wir hoffen einfach, dass ihr hoffentlich wisst, wie die Weltkarte aussieht. Ist die Arbeit vollendet, schaut ihr noch eine kurze Sequenz an und die Mission ist abgeschlossen.

Im Maul des Wolfes

Redet mit Mario und reist nach Rom. Macht euch bereit, da die die allerletzte Mission im gesamten Spiel ist. Nehmt den Auftrag an und klettert links über die Kisten hoch zum Balken über euch. Hechtet nach links weiter auf eine Plattform und dreht euch wieder zurück zur Wand. Von hier aus könnt ich bequem nach oben klettern, wo ihr ein paar Wächter ausschaltet. Betätigt den Hebel und kämpft auch im nächsten Abschnitt gegen die Feinde. Rechts gelangt ihr über Kisten sowie Balken zu einem weiteren Soldaten, der den nächsten Hebel bewacht. Betätigt ihn und macht euch erneut auf eine Auseinandersetzung gefasst. Versucht auf jeden Fall den Stab an euch zu reißen, der er jeden Gegner mit einem Konterangriff vernichtet.

Klettert vor euch nach oben zur Markierung und springt auf der anderen Seite nach unten auf das Pferd. Reitet den Weg entlang und weicht den Soldaten aus, da ihr ansonsten zu Boden fallt. Springt über den Abgrund und steigt vom Pferd ab. Schnetzelt euch durch die Feindeshorde und klettert bei dem verschlossenen Tor rechts nach oben. Hier wartet ein Bogenschütze auf euch, der sofort die Klingen zu spüren bekommt. Rechts könnt ihr nach unten ins Heu hüpfen. Wiederholt den Ablauf noch zwei Mal und ihr erreicht einen Hof, in dem ihr es mit einer Anzahl an Soldaten zu tun bekommt, die ihr auf jeden Fall beseitigen müsst. Krallt euch dazu wieder den Stab und erstecht damit sofort die Brocken mit ihren Äxten. Der Rest lässt sich durch leichte Kontermanöver erledigen. Klettert dann nach oben zum markierten Hebel und ein kleiner Stealth-Abschnitt beginnt.

Geht nach links durch die Öffnung und tötet dahinter am Zaun leide die erste Wache. Schleicht euch weiter nach rechts zum Hebel, erstecht den Soldaten und betätigt den Schalter. Ein weiterer Gang mit Soldaten folgt. Dieses Mal sind es vier. Versteckt euch sofort in der ersten Gruppe von Mönchen und wartet, bis der vorderste Soldat an euch vorbei gezogen ist. Ergreift ihn von hinten, was den zweiten Kerl alarmiert. Wartet links an der Mauer auf ihn und schnappt ihn euch. Schleicht dann links an der Wand entlang und dann nach rechts. Lauft auf die letzte beiden zu und tötet sie mit den Doppelklingen auf einmal.

Folgt jetzt dem weiteren Weg und springt bei der Zeremonie über die Plattformen nach links. Bei der letzten vollführt ihr euer Attentat auf Borgia, der leider nicht so leicht zu töten ist. Im folgenden Kampf lauft ihr vor ihm weg, bis er sich euren Klonen zuwendet. Schlagt dann ein paar Mal von hinten zu. So dauert der Kampf nur wenige Minuten. Aktiviert nach der Sequenz das Adlerauge und drückt links und rechts neben dem Altar die beiden Schalter. Steigt die Treppen nach unten und springt zu Borgia. Haut ihn nun windelweich, was ihr selbst mit wildem Knöpfchendrücken locker schaffen werdet. Nach dem Mord an Borgia folgt ihr dem Licht in die Gruft. Hier hört ihr euch den gesamten Monolog an und ihr übernehmt während den Credits wieder die Rolle von Desmond. Lauft nach unten und ihr trefft auf einen alten Bekannten. Schlagt die Abstergo Schergen zusammen und lauft zum Schluss zum offenen Truck. Nach einer weiteren Sequenz sowie dem letzten Gespräch im Spiel, habt ihr es endlich geschafft.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid ein wahrer Meister der Assassinen-Kunst und habt euch den letzten Erfolg wirklich verdient. Solltet ihr irgendwelche Gegenstände oder Nebenaktivitäten beim ersten Durchlauf verpasst haben, könnt ihr nun alles nachholen, da das Spiel euch wieder in der Villa absetzt. Viel Spaß!

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Assassin's Creed 2.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (22)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Eg.de Frühstart - Godus, State of Decay, Watch Dogs

Update 1.3 für Godus verfügbar, State of Decay 1 Mio. Mal verkauft und Watch Dogs lässt sich überwiegend ohne Waffen spielen.

Battlefield 5 - Der Zweite Weltkrieg ohne Season Pass

Teamarbeit und physikalisch korrekt fliegende Mauern.