Assassin's Creed Valhalla: Gräber der Gefallenen - Fundorte und wie ihr die Rätsel löst

Es gibt mehrere Gräber der Gefallenen in Assassin's Creed Valhalla und wir zeigen, wie ihr sie findet und löst.

Die Gräber der Gefallenen umfassen mehrere neue und versteckte Höhlen in Assassin's Creed Valhalla, die Ubisoft per Update kostenlos zum Spiel hinzugefügt hat. Um in diesen Höhlen weiterzukommen, müsst ihr Rätsel lösen, belohnt werdet ihr dabei unter anderem mit neuer Ausrüstung.

Aber wie findet ihr diese Gräber? Und wie kommt ihr weiter, wenn ihr erst einmal drin seid? Unser Guide führt euch durch sie hindurch!

Alles über die Gräber der Gefallenen in Assassin's Creed Valhalla:

Wo finde ich die Gräber der Gefallenen in Assassin's Creed Valhalla?

Um euer neues Abenteuer zu den Gräbern der Gefallenen starten zu können, müsst ihr euch in eure Siedlung Hraefnathorp begeben. Begebt euch am Fluss zur westlichsten Seite eurer Siedlung zu dem auf der Seite liegenden Schiffsrumpf am Ufer. Dort solltet ihr eine kleine Gruppe von Menschen sowie mehrere Tiere im Wasser vorfinden.

Sprecht sie an und sie erzählen euch von einem mysteriösen Symbol auf der anderen Seite des Flusses. Allerdings kann Eivor es nicht direkt sehen, ihr müsst euren Raben einsetzen, um die deutlich erkennbare Markierung aufspüren zu können - das gilt für alle folgenden Gräber.

Begebt euch dann auf die andere Seite, klettert hoch zu dem Symbol und begutachtet es. Dadurch öffnet ihr den Weg ins Innere des ersten Grabes: Manius' Heiligtum.

Assassins_Creed_Valhalla_Graeber_der_Gefallenen_finden_Manius_Heiligtum
Hier beginnt eure Suche nach den Gräbern der Gefallenen in Assassin's Creed Valhalla.

Wie komme ich in Manius' Heiligtum in Assassin's Creed Valhalla weiter?

Sobald ihr das Heiligtum betreten habt, folgt ihr zuerst einmal dem Weg, bis ihr in einen Raum mit zwei Druckplatten auf dem Boden kommt. Direkt links neben dem Eingang könnt ihr nach oben klettern und einen Hebel ziehen. Nehmt das schwere Objekt auf und legt es auf die erste Druckplatte.

1
Ihr müsst mit solchen Druckplatten in den Gräbern der Gefallenen in Assassin's Creed Valhalla interagieren.

Schaut nun auf die andere Seite. Dort könnt mit Nahkampfwaffe oder Bogen Holzplatten zerstören, dahinter findet ihr eine Steinsäule, die ihr nach draußen zieht.

2
Hinter diesen Holzplatten kommt ihr in Manius' Heiligtum in Assassin's Creed Valhalla weiter.

Platziert den Stein auf der zweiten Druckplatte, woraufhin sich ein Tor zum Hauptraum öffnet. Lauft weiter und nehmt die Seilrutsche. Unten angekommen, findet ihr dort einen Schlüssel auf einem Tisch, den ihr einsteckt.

3
Nehmt den Schlüssel auf dem Tisch in Manius' Heiligtum in Assassin's Creed Valhalla auf.

Habt ihr den Schlüssel aufgenommen, dreht ihr euch um 180 Grad, seht ihr zu eurer Rechten eine Tür, die sich damit aufschließen lässt. Geht hindurch und folgt dem Weg. Umgeht die Fallen und am Ende des Pfades kommt ihr zu einer Kammer mit Truhe, in der ihr den Heldentod-Mantel findet.

Wie komme ich in Boudiccas Grab in Assassin's Creed Valhalla weiter?

Boudiccas Grab findet ihr im Norden von East-Engla, ein wenig westlich von Elmenham.

Assassins_Creed_Valhalla_Graeber_der_Gefallenen_Boudiccas_Grab
Hier findet ihr Boudiccas Grab in Assassin's Creed Valhalla.

Betrete das Grab und folgt auch hier dem Pfad, bis ihr zur Rätselkammer gelangt, achtet dabei auf Fallen.

Sobald ihr den Raum betretet, zerschießt ihr die Holzplanken auf der linken Seite. Dahinter findet ihr eine Steinsäule, die ihr anpackt, nach draußen zieht und auf die Druckplatte stellt.

4
Hinter dem Holz in Boudiccas Grab in Assassin's Creed Valhalla verbirgt sich eine weitere Steinsäule.

Nun dreht euch zur anderen Seite um und klettert dort nach oben. Ihr findet dort ein paar Holzbretter im Boden, die ihr zerstören und so nach unten gelangen könnt.

Bevor ihr nach unten springt, klettert ihr aber zuerst noch neben diesem Loch noch einmal nach oben, um ein Tor zu öffnen. Nun geht es ganz nach unten, an den Fallen vorbei bis zu einer weiteren Steinsäule, die ihr nach draußen auf die zweite Druckplatte schiebt.

5
Auf der anderen Seite klettert ihr in Boudiccas Grab nach oben und kommt zu einer zweiten Steinsäule.

Springt jetzt rüber auf die andere Seite der Rätselkammer. Folgt auf der linken Seite dem Pfad, zerstört eine weitere Holzwand, rutscht durch eine Lücke und durchquert die Passage mit den Spitzen an den Wänden.

6
Setzt hier euren Weg in Boudiccas Grab fort.

Danach geht's weiter über die Seilrutsche. Ihr kommt zu einem weiteren Hebel, an dem ihr zieht und der euch ein weiteres Objekt gibt, das ihr aufnehmt.

Von dem Hebel aus geht es für euch nach links hinter den Hebel weiter.

7
Bewegt euch mit dem Objekt durch Boudiccas Grab.

Ihr kommt zu einer Stelle, in der ihr eine Lücke zwischen spitzen Felsen seht. Werft das Objekt hindurch, dann schaut hinter euch, bewegt die dort befindliche Steinsäule in die Nähe der Lücke und springt rüber.

8
Durch diese Lücke in Boudiccas Grab werft ihr zuerst das Objekt, dann springt ihr hinterher.

Im nächsten Abschnitt seht ihr eine weitere Holzwand über euch, die ihr zerstört. Stellt euch nun auf die Kisten und werft das Objekt nach oben. Wenn's nicht klappt, zieht die Steinsäule rüber und springt mit dem Objekt drauf, dann werft es rüber. Begebt euch dann selbst nach oben.

Rutscht hier durch das Loch, nehmt das Objekt dabei mit. Werft es anschließend über das Gas und springt dann rüber.

9
Werft hier in Boudiccas Grab zuerst das Objekt auf die andere Seite, dann springt ihr selbst rüber.

Von dort aus gelangt ihr zurück zur Hauptkammer und könnt das Gewicht auf der dazu passenden Druckplatte ablegen.

Begebt euch im Anschluss daran auf die andere Seite des Raums durch eine offene Tür und rutscht nach unten. Ihr kommt zu einem weiteren Hebel für das nächste Objekt.

Weiter geht es in den nächsten, mit Gas gefüllten Raum, wo ihr durch eine Lücke rutscht. Folgt dem Weg nach oben, bis ihr es über Lücke werfen müsst, springt hinterher.

Ihr kommt zu zwei hängenden Kisten. Springt mit dem Objekt auf die hintere Kiste beim Gitter, die sich dann absenkt und euch zurück in den Hauptraum bringt, wo ihr das Objekt auf der Druckplatte platziert. Zur Tür geht's über eine Holzplattform rüber. Ihr kommt zu einem Grab und seht eine Zwischensequenz.

10
Stellt euch in Boudiccas Grab mit dem Objekt auf die Kiste und ihr gelangt zurück zum Hauptraum.

Plündert beide Truhen hier, dadurch erhaltet ihr die Heldentod-Armschienen sowie die Heldentod-Beinschienen.

Bevor ihr nun aber per Schnellreise von dort verschwindet, solltet ihr die Kisten auf der rechten Seite des Raumes zerstören und durch die Lücke rutschen. Folgt dem Weg, an dessen Ende ihr das Artefakt aus Boudiccas Grab einsammeln könnt.

Wie komme ich in Cassivellaunus' Grab in Assassin's Creed Valhalla weiter?

Cassivellaunus' Grab befindet sich im nordwestlichen Teil von Scrobbescir. Dort, nahe der Grenze zu Snotingahamscir, befindet sich eine Anlegestelle für euer Boot, die zugleich als Schnellreisepunkt dient. Das Grab findet ihr südlich von diesem Punkt aus.

Assassins_Creed_Valhalla_Graeber_der_Gefallenen_Cassivellaunus_Grab
Hier findet ihr Cassvellaunus' Grab in Assassin's Creed Valhalla.

Habt ihr den Eingang aufgespürt, folgt ihr dem Weg nach drinnen bis zu einem Punkt, an dem ihr nach unten ins Wasser springen könnt. Übernehmt dort das Kommando über ein Boot und fahrt weiter.

Sobald ihr in der Rätselkammer ankommt, geht ihr auf die rechte Seite und dort durch einen Riss in der Wand. Dort zieht ihr an einem Hebel, nehmt das Gewicht auf, das ihr bekommt, und springt mit diesem über die im Wasser treibenden Objekte.

12
Durch diesen Riss in der Wand geht es in Cassivellaunus' Grab in Assassin's Creed Valhalla weiter.

Nach einigen Sprüngen kommt ihr zu einer Plattform, wo ihr das Gewicht ablegt. Neben euch seht ihr ein Netz hängen. Zerstört dessen Halterung und setzt dann euren Weg fort.

13
Zerstört diese Halterung in Cassivellaunus' Grab, um euren Weg fortzusetzen.

Ihr kommt später zu einer weiteren Plattform, an der es erst einmal nicht weitergeht. Vor euch seht ihr eine Plattform an der Wand mit einem Regal darauf. Benutzt einen Pfeil, um die Holzhalterung darunter zu zerstören, und lauft anschließend weiter.

14
Bei dieser Plattform in Cassivellaunus' Grab müsst ihr die Halterung zerstören.

Euer nächster Haltepunkt ist eine Stelle mit einem an einem Seil hängenden Steinblock. Zerstört dessen Halterung und springt mitsamt Gewicht rüber, wodurch ihr zurück zur Rätselkammer gelangt und das Gewicht auf die Druckplatte vor euch legt.

Nun richtet ihr euren Blick auf die andere Seite des Raumes. Folgt über Baumstämme und Holzbretter dem Weg übers Wasser, am Ende springt ihr dann ins Wasser und schwimmt in die linke Richtung, bis ihr abtauchen könnt.

15
Schwimmt in Cassivellaunus' Grab zur linken Seite und taucht dann ab.

Schwimmt weiter und folgt dem linearen Pfad bis zu einer Höhle mit römischer Statue. Rechts herum geht es über Bäume und Bretter weiter bis zu einem blockierten Boot.

Klettert die dortige Leiter hoch und legt zwei Steine auf den Käfig, den ihr im Boden erkennen könnt. Anschließend geht's über die Leiter zurück, wo ihr dann den Hebel zieht, ein weiteres Gewicht aufnehmt, es auf das Boot legt und mit diesem zurück zur Rätselkammer fahrt. Legt das Objekt auf die Druckplatte.

16
Legt zwei Steine auf diesen Käfig in Cassivellaunus' Grab, damit er das Boot freigibt.

Fehlen noch zwei Druckplatten, die aber weniger Arbeit erfordern. Schaut auf die rechte Seite, unter einer Art Wasserfall könnt ihr Holzplanken zerstören und die dahinter befindliche Steinsäule auf die Druckplatte ziehen.

17
Hinter dem Wasser befindet sich eine Steinsäule in Cassivellaunus' Grab.

Auf der linken Seite seht ihr ein Wasserrad auf der linken Seite von der Tür. Geht direkt daran vorbei und durch ein Loch in der Wand. Folgt dem Weg nach oben, durch ein weiteres Loch kommt ihr zu einer Steinsäule.

18
Hinter dem Wasserrad findet ihr ein Loch in Cassivellaunus' Grab.

Zerstört die Holzplanken darunter, dann räumt die Tür frei. Der Schlüssel für die Tür hängt an Decke, er ist über eines der Regale zu erreichen. Nun noch die Säule auf die Druckplatte schieben und das Tor geht auf.

Im nächsten Raum erwartet euch eine neue Zwischensequenz. Plündert anschließend die Truhe, um an den Heldentod-Panzer zu gelangen.

Fertig seid ihr damit dann noch nicht. Nehmt den Lift neben der Truhe nach oben, dann gelangt ihr über das Seil zur anderen Seite des Raums. Auf halbem Weg bei der folgenden Seilrutsche springt ihr ins Wasser nach unten ins Wasser, wo ihr das Artefakt aus Cassivellaunus' Grab findet.

Wie komme ich in Venutius' Grab in Assassin's Creed Valhalla weiter?

Venutius' Grab befindet sich nördlich von Snotingaham. Reist dort zum Aussichts- und Schnellreisepunkt, das Grab liegt quasi direkt daneben und ist von dort aus nicht zu übersehen.

Assassins_Creed_Valhalla_Graeber_der_Gefallenen_Venutius_Grab
An dieser Stelle befindet sich Venutius' Grab in Assassin's Creed Valhalla.

Betretet das Grab und lauft einfach den Weg entlang bis zur Rätselkammer. Springt hier mit einem Sprung des Glaubens nach unten, dann geht es nach links den Weg auf der unteren Ebene entlang.

Vorbei an einem Heuwagen geht es ein Stückchen nach unten in einen kleinen Nebenraum mit Hebel und Gewicht. Nehmt es auf und kehrt damit zum Heuwagen am Anfang zurück, wo ihr es erst einmal ablegt.

19
Auf der linken Seite geht es in Venutius' Grab in Assassin's Creed Valhalla weiter.

Bewegt die Steinsäule daneben und schiebt sie vor den anderen Karren, der dann als eine Art Rampe dient. Dann geht's mit dem Gewicht nach oben, über Seile und Steinsäule gelangt ihr weiter hoch. Über Balken und Plattformen geht's weiter, werft das Gewicht hoch, wenn ihr nicht mehr weiterkommt, dann klettert hinterher.

20
Mit dem Gewicht begebt ihr euch in Venutius' Grab nach oben.

Oben angekommen, könnt ihr das Gewicht auf die erste Druckplatte legen.

Lauft anschließend ein paar Meter weiter, zerstört die Holzkisten und schiebt die Steinsäule auf die Druckplatte. Easy.

21
Zerstört diese Kisten in Venutius' Grab und schiebt den Stein auf die Druckplatte.

Schaut nun nach links und zerstört die Halterungen der Brücke. Ihr müsst nicht auf die Plattformen, könnt auch einen Pfeil durch die kleine Lücke an den Eiszapfen vorbei schießen.

22
Durch diese Lücke könnt ihr in Venutius' Grab einen Pfeil schießen und müsst nicht auf die Plattformen daneben.

Lauft rüber und ihr stoßt auf ein verschlossenes Tor. Zu eurer Rechten findet ihr ein Loch in der Wand. Lauft hier weiter bis zu einer weiteren verschlossenen Tür. Rechts davon könnt ihr durch ein Loch rutschen und dann durch ein Loch in der Wand dem Weg folgen. Von den hängenden Plattformen öffnet ihr mit einem gezielten Pfeilschuss die verschlossene Tür.

23
Öffnet die verschlossene Tür in Venutius' Grab mit einem Pfeilschuss.

Lauft den Weg zurück und geht durch die nun offene Tür, auf diesem Weg kommt ihr zur nächsten Steinsäule.

Schiebt diese den Weg entlang bis zu einem Tor, bei dem ihr nicht weiterkommt. Geht dann in Raum daneben und schiebt hier den großen Fels auf den Käfig, wodurch der Weg freigemacht wird.

Nun befördert ihr die Steinsäule bis zum nächsten verschlossenen Tor. Schaut dann links nach einer Leiter, deren Halterung ihr zerstört. Über die Steinsäule könnt ihr an die Leiter springen, oben das Rad drehen und so die Tür öffnen. Schiebt anschließend die Steinsäule in die zentrale Kammer auf die Druckplatte.

24
Über die Leiter gelangt ihr in Venutius' Grab nach oben.

Senkt jetzt die Brücke auf der anderen Seite des Raumes auf die gleiche Art wie die vorherige. Zerstört alle Eisbarrieren im folgenden Raum, nehmt euch einen explosiven Krug von der rechten Seite und rutscht auf der rechten Seite unter einem Vorsprung durch. Ein explosiver Pfeil tut es aber im Endeffekt auch, um die brüchige Wand dort zu zerlegen.

26
Zerstört die brüchige Wand in Venutius' Grab mit einem explosiven Krug oder einem Explosivpfeil.

Lauft rechts die Treppen hoch, zerstört ein paar Barrieren und ihr findet ein Loch nach unten. Springt runter, folgt dem Weg und schnappt euch den Schlüssel. Mit diesem geht es wieder zurück in den Raum mit der Steinsäule, hier könnt ihr nun die Tür öffnen und sie nach draußen schieben.

27
Hier springt ihr in Venutius' Grab nach unten, um einen Schlüssel zu finden.

Im folgenden Raum geht's erst nach links, dann diagonal nach rechts rüber, damit ihr zum Ausgang kommt und die Steinsäule dann auf die wartende Druckplatte schieben könnt.

28
Schiebt die letzte Steinsäule in Venutius' Grab auf die verbliebene Druckplatte.

Das Tor öffnet sich und ihr seht eine weitere Zwischensequenz. Plündert anschließend die Truhe und ihr bekommt den Heldentod-Helm.

Dann folgt dem Ausgang zu einer Seilrutsche, springt aber nach unten. Links zerstört ihr das Eis, um das Artefakt aus Venutius' Grab zu finden.

Wozu brauche ich die Artefakte der Gräber der Gefallenen in Assassin's Creed Valhalla?

Wie ihr oben gesehen habt, konntet ihr in drei der Gräber verschiedene Artefakte finden. Das Artefakt aus Venutius' Grab, das Artefakt aus Cassivellaunus' Grab und das Artefakt aus Boudiccas Grab. Aber was fangt ihr damit an?

Einfach gesagt: Derzeit noch gar nichts. Ihre konkrete Funktion ist bis dato nicht bekannt, aber Berichten und Spekulationen zufolge werden sie in einem zukünftigen Update eine Rolle spielen. Bis dahin müsst ihr also abwarten.

Weitere hilfreiche Inhalte zu Assassin's Creed: Valhalla

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading