Assassin's Creed Valhalla: Patch bringt Performance- und Grafikmodi auf PS5 und Xbox Series X/S

Und viele, viele bunte Fixes.

  • Heute gibt es den ersten großen Patch für AC Valhalla
  • Dieser fügt vor allem einen Performance- und einen Grafikmodus hinzu
  • Außerdem wurden Problembehebungen und Verbesserungen an Spielfunktionen durchgeführt

Heute erscheint der erste Patch für Assassin's Creed Valhalla und bringt damit das Action-Adventure auf Version 1.0.4. Das Update beinhaltet einige Problembehebungen, aber vor allem Optionen, um auf den neuen Konsolen manuellen zwischen Performance- und Grafik-Modus zu wählen.

Diese Optionen für PlayStation 5 und Xbox Series X/S passen im Leistungsmodus die Auflösung und die Grafikeinstellungen an, damit 60fps erreicht werden und ermöglichen es im Auflösungs-Modus, die höchsten Grafikeinstellungen bei 30fps auszuführen. Auf PS5 und Series X wird Valhalla dabei standardmäßig im Performance-Mode ausgeführt. Die Series S legt hingegen am Anfang den Fokus auf die Grafik-Qualität.

Diese Optionen kommen im neuen Update zusammen mit allgemeinen Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen und einigen spezifischen Verbesserungen für die Xbox Series X/S - einschließlich der Verringerung von Screen-Tearing. Zuvor gab es tatsächlich einige unschöne Grafik-Ruckler in Valhalla auf der Series X, wie Digital Foundry feststellen musste. Deshalb ist es umso interessanter zu sehen, ob die mit dem Update tatsächlich behoben wurden.

Des Weiteren sollen nach dem Patch Spiele mit Cloud-Speicherung besser hervorgehoben werden und es gibt eine Nachricht, wenn der Abruf eines Save-States fehlgeschlagen ist. Die Fähigkeit Odinsicht hebt nun außerdem einen größeren Radius von Feinden für längere Zeit hervor, während euch euer Rabe Schlüssel in größerer Entfernung zeigen kann - damit wird euer Vogel ein deutlich hilfreicherer Begleiter.

Daneben wurden häufig gemeldete Fehler behoben, so zum Beispiel die Möglichkeit, dass einem der Stoff ausgeht, noch bevor man alles aufrüsten kann. Zudem nahm sich Ubisoft dem verräterischen Kodex an, der teilweise schon manche Story-Enthüllungen vorab verriet - das wurde nun geändert, um spannende Momente nicht bereits im Spiel zu spoilern. Zu guter Letzt werden die NPCs nun auch auf Diebstahl reagieren - ein kleiner Dämpfer für begeisterte Hobby-Kriminelle, aber so ist es dann doch etwas realistischer als vorher.

Die vollständigen Patch Notes könnt ihr im offiziellen Ubisoft-Forum nachlesen.

Weiterhin finden sich Links zu allen möglichen Tipps und Tricks auf unserer Hilfe-Seite, falls ihr in der Wikingerwelt irgendwo stecken bleiben solltet. Wie ihr zum Beispiel etwas Liebe in die Valhalla-Welt bringt, erfahrt ihr im neuen Romanzen-Guide.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading