Assassin's Creed Valhalla: Patch 1.4.1.2 rettet heute das Weihnachtsfest

Das Weihnachts-Event in Assassin's Creed Valhalla ist zurück, macht aber vereinzelt Probleme.

Update vom 6. Januar 2022: Der erste Patch für Assassin's Creed Valhalla im neuen Jahr kommt heute und kümmert sich um Probleme mit dem Julfest.

Wie ihr unten lesen könnt, sollte das Event eigentlich über Weihnachten und den Jahreswechsel laufen, tauchte bei einigen Spielern und Spielerinnen (unter anderem bei mir) aber überhaupt nicht in der Siedlung auf.

Patch 1.4.1.2 soll das Problem heute lösen. Außerdem verlängert Ubisoft das Event bis zum 27. Januar 2022. Ihr habt also noch genug Zeit, euch mit den Aktivitäten zu befassen und neue Belohnungen zu sammeln.

Ursprüngliche Meldung vom 22. Dezember 2021: Das Weihnachts-Event in Assassin's Creed Valhalla ist zurück, macht aber bei einigen Spielern und Spielerinnen Probleme.

Wie im vergangenen Jahr könnt ihr auch 2021 beim Julfest erneut verschiedene Aktivitäten absolvieren und neben den alten auch ein paar neue Belohnungen abstauben.

Du kommst hier nicht rein

Das Problem daran ist, dass das Fest für manche Spieler überhaupt nicht zugänglich ist. Und vor den realen Feiertagen stellt das ein Problem dar.

Ubisoft kann sich nach eigenen Angaben nicht umgehend darum kümmern, daher wurde die Entscheidung getroffen, das Event zu verlängern.

Ursprünglich sollte das Event bis zum 6. Januar 2022 laufen, wird dann aber nach hinten raus erweitert, um allen die Chance zur Teilnahme zu geben.

Problemlösung erst zum Start ins neue Jahr

"Wir arbeiten daran, das Problem zu beheben, das die Spieler daran hindert, auf das Julfest zuzugreifen, und werden das Event verlängern, damit jeder die Möglichkeit hat, die Winterfeierlichkeiten zu genießen", heißt es.

"Wir planen, den Fix dafür aufgrund der Feiertage Anfang Januar auszuliefern. Wir danken euch für eure Geduld."

Wer bisher nicht daran teilnehmen kann, braucht also noch ein wenig Geduld.

Falls ihr es noch nicht getan habt, könnt ihr euch ja mit den neuen Inhalten befassen, die jüngst im Zuge eines Crossover-Events ins Spiel kamen. Indes steht für März 2022 die Veröffentlichung des dritten Story-DLCs Dawn of Ragnarök auf dem Programm.

Zuletzt schrumpfte dank eines neuen Updates außerdem die Installationsgröße von Assassin's Creed Valhalla.

Ferner hat Ubisoft angekündigt, die Veröffentlichung eines 60fps-Updates für Assassin's Creed Origins zu prüfen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading