Assassin's Creed: Wikinger-Party mit Keith Flint von The Prodigy

Ein witziger Cameo-Auftritt zum Gedenken

  • Prodigy-Sänger Keith Flint findet sich im Spiel wieder
  • Er singt in einem Event mit einer Gruppe von altertümlichen Musikern
  • Der Musiker verstarb letztes Jahr mit nur 49 Jahren

Assassin's Creed Valhalla enthält eine unerwartete, kleine Hommage an eine bekannte Persönlichkeit: Keith Flint von The Prodigy. Dieses Detail entdeckte Jake Green von Rock Paper Shotgun und teilte Screenhsots davon auf Twitter.

Dort könnt ihr euch auch auf einer Karte angucken, wo genau ihr den Cameo-Auftritt finden könnt - falls ihr euch nicht lieber überraschen lassen wollt. Falls man etwas über Keith Flint weiß, könnte man allerdings ahnen, wo er zu finden ist, wir beschreiben es euch aber trotzdem gerne:

-Vorsicht Spoiler- Geht im Spiel nach Essex, dem tatsächlichen Heimatort von The Prodigy, und in die raue Gegend von North End, zu einem Weiler in der Nähe von Braintree. Dort verstarb der echte Flint im März letzten Jahres im Alter von nur 49 Jahren. Zwar schockte der Musiker auch viele mit seinen Texten und machte sich so nicht nur Freunde, brachte aber auch viele auf die Tanzfläche und wird so nach seinem frühen Tod noch einmal gewürdigt.

Keith kommt in Assasin's Creed Valhalla auch in Form eines Musikers vor, sogar mit dem gleichen Namen und Stachelfrisur, der Eivor zum Tanzen einlädt. Statt mit Synthesizer ist die Gruppe allerdings mit altertümlichen Instrumenten ausgestattet und der berühmte Songtext des Prodigy-Skandalhits heißt nun "Smack my Bishop." Für alle, die die Anspielung so noch immer nicht bemerken, ist das Event auf dem Bildschirm auch noch mit "The Prodigy" benannt - nun sind alle Zweifel ausgeschlossen, oder? Solche Weltereignisse wie dieses lasen sich überall auf der Karte von Assassin's Creed finden.

Keith ist nicht die einzige berühmte Person, die in Valhalla als Figur eingebaut wurde. Auch der Baseball-Star Cody Bellinger findet sich im Spiel wieder - sogar mit Schläger, wenn auch etwas wilder als in der Realität.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading