Audiosurf ab Oktober auch im Handel

Europa-exklusiv

Das Musik-Puzzlespiel Audiosurf, das zu jedem Lied Eurer geschmackvollen Musiksammlung ein passendes Level gestaltet, wird bald nicht mehr Steam-exklusiv sein.

Ascaron gibt bekannt, dass man den Überraschungshit im Oktober in die Läden bringen will - nur in Europa. Wer sich bisher von Valves Vertriebsplattform Steam hat abhalten lassen, den Titel in sein Eigentum übergehen zu lassen, kann das bald ändern - für knapp 10 Euro.

Speist man eigene Lieder aus Musikdateien oder von CD in das Spiel ein, analysiert es Geschwindigkeit, Beats und Stil der Musik. Anschließend erschafft Audiosurf eine lange, hügelige Strecke, auf der der Spieler passende farbige Blocks mit seinem Gleiter einsammeln muss. Je nach Musikrichtung werden die Level dabei extrem schnell abgefahren und strotzen nur so vor Hügeln und Farbexplosionen oder lassen sich ruhig und entspannt abfahren. Die derzeit beliebtesten Lieder der Audiosurf-Spieler sind laut Pressemitteilung "Knights of Cydonia" von Muse, "Viva La Vida" von Coldplay; Pendulums "Propane Nightmares" und I Kissed a Girl von Katy Perry.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Robert Zetzsche

Robert Zetzsche

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading