Banjo 3: Nur knapp 'ein Viertel' enthüllt

Man hat noch vieles in der Hinterhand

Ihr denkt, Ihr wisst schon so gut wie alles über Banjo Kazooie: Nuts & Bolts? "Noch längst nicht", sagt Entwickler Rare.

Man habe bislang höchstens einen Bruchteil des Endproduktes gesehen. "Es gibt zwei komplette Spielwelten, die bisher noch niemand zu Gesicht bekam", erklärt Rares Senior Animator Elissa Miller. "Wir enthüllen diese vielleicht in Tokio."

"Die Sache ist die, dass es solch ein massiv großes Spiel ist. Was wir bisher gezeigt haben, entspricht ungefähr einem Viertel der gesamten Erfahrung. Es ist ein immenses Spiel, wodurch es auch schwierig zu entwickeln ist. Gleichzeitig bedeutet es jedoch, dass es jede Menge zu sehen und zu erledigen gibt... wir haben es nur oberflächlich angekratzt."

Weitere Einzelheiten über das Spiel erfahrt Ihr in unserer Vorschau zu Banjo Kazooie: Nuts & Bolts.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading