Battlefield 2042: Am Wochenende gratis auf der Xbox testen

Mit dem Game Pass Ultimate oder Xbox Live Gold habt ihr noch bis morgen Abend die Möglichkeit, das neue Battlefield kostenlos auszuprobieren.

Wenn ihr auf der Xbox spielt, könnt ihr dieses Wochenende kostenloses Geballer genießen: Battlefield 2042 dürft ihr noch bis Sonntag, den 09.01. um 21 Uhr, gratis auf der Microsoft-Konsole ausprobieren, wenn ihr ein Xbox Live Gold oder Xbox Game Pass Ultimate Abo habt.

Die Aktion findet im Rahmen der "Free Play Days" statt, während der ihr aktuell Battlefield 2042 kostenlos testen könnt. Der neuste Teil der Shooter-Reihe, der diesmal in einer nahen Zukunft spielt, steht in der Community immer wieder unter Kritik (zum Beispiel das Spezialisten-System des Spiels) - aber jetzt könnt ihr euch einfach einmal selbst vom neuen Battlefield überzeugen und das umsonst.

Um das Spiel abzurufen, müsst ihr nur im Microsoft Store mit eurem Konto angemeldet sein, damit ihr die Abo-Vorteile nutzen könnt. Dann müsst ihr nur auf die Option klicken, das Spiel mit eurer Xbox-Gold- oder Game-Pass-Ultimate-Mitgliedschaft herunterzuladen.

StarRenegades
Star Renegades ist das zweite Spiel, das ihr mit den Xbox-Abos gratis testen könnt

Falls euch die Testphase gefällt, könnt ihr Battlefield aktuell im Microsoft Store außerdem im Anschluss mit leichten Vergünstigungen in verschiedenen Versionen kaufen. Wie es im News-Blog von Xbox heißt, gelten diese Rabatte allerdings auch nur noch bis morgen Abend zum Ende des Events hin.

Falls auch Battlefield nicht reizt, könnt ihr aktuell auch Star Renegades im Rahmen der Xbox-Abos testen. Passend zum Titel begebt ihr euch in diesem knackigen Rougelike mit einer Gruppe von Helden in die Weiten des Weltraums zu spannenden, rundenbasierten Taktik-Kämpfen. Dabei tretet ihr in einem Retro-Look mit Anime-Touch gegen immer wieder neue, zufällig generierte Gegner und Bosse aus, stärkt eure Gefahren und baut Beziehungen zwischen den Figuren auf.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading