Battlefield 2042: Erste Saison startet angeblich erst im März

Laut einem Dataminer müsst ihr noch bis März auf die neue Saison warten. Diese bringt die neue Karte "Exposure".

Die erste Saison von Battlefield 2042 soll frühestens im März des kommenden Jahres starten, sagt Battlefield-Dataminer temporyal.

Noch 100 Mal schlafen...

Dieser habe laut eigenen Aussagen im Spiele-Client noch zwölf Wochen mit wöchentlichen Herausforderungen gefunden, die noch vor der ersten Saison stattfinden sollen. Ein paar Sekunden Kopfrechnen später wissen wir, dass die erste Season in diesem Fall frühestens im März starten kann.

Das wäre eine ziemlich lange Wartezeit, zumal Konkurrent Call of Duty Vanguard seine erste Season bereits einen Monat nach seiner Veröffentlichung erhalten hat. Dann müssen die Spieler wohl so lange in Portal herumbasteln, bis es neue Inhalte gibt. Man kann es DICE ja auch nicht verdenken, dass sie es vorziehen, sich zuerst um die technischen Probleme und Bugs zu kümmern.

Immerhin will der Dataminer herausgefunden haben, dass die neue Karte, die mit der ersten Season in Battlefield 2042 einziehen soll, "Exposure" heißen wird. Dort spielt ihr in einer Forschungseinrichtung in British Columbia.

Beide spielbare Seiten - USA und Russland - haben jeweils ihre eigene Beschreibung erhalten, die erklärt, wieso sie die Gegenseite angreifen. Im Grunde handelt es sich um ein großes Missverständnis.

Wie bereits berichtet, soll diese Map "das Kartendesign auf eine ganz neue Ebene heben". Die kommende erste Season wird neben der Karte einen neuen Spezialisten, den Battle Pass und neue Portal-Inhalte und "vielleicht sogar eine neue Sehenswürdigkeit" ins Spiel bringen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading