Beaterator auf der PSP

Mixt Euch fette Beats!

Rockstar Games kündigte heute Beaterator für die PSP an - das neben Traxxpad von Eidos nun schon zweite Musikprogramm für die PSP.

Das Tool war ursprünglich webbasiert (hier zu finden) und bot Freizeit-DJs die Möglichkeit, aus einer Hand voll Beats, Effekten und Keyboardtönen ein eigenes Stück zu mixen. Für die PSP wird das ganze etwas aufgemotzt und um einige Minispiele erweitert. Damit der Beat auch stimmt, greift Timbaland, Hip-Hop-Artist und Producer, den Entwicklern unter die Arme - was er mit Freuden macht: Nach eigenen Aussagen war er "schon immer ein großer Fan von Rockstar".

Ein ungefährer Releasetermin steht auch schon fest: Im Sommer diesen Jahres soll das Programm auf den Markt kommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Simon Holthausen

Simon Holthausen

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading