Bei den Game Awards 2021 seht ihr 40 bis 50 Spiele

Geoff Keighley will das Comeback der Show mit über 40 Spielen anheizen.

Dieses Jahr finden die Game Awards in Los Angeles' Microsoft Theater am 9. Dezember 2021 statt. Moderiert wird sie natürlich wieder von Geoff Keighley. Der Mann mit den bunten Sneakers verriet in einem Interview mit Epic Games, dass 40 bis 50 Spiele in der Show gezeigt werden. Trailer und Spiele-Ankündigungen seien das Herzstück der Show.

Die Anzahl der neuen Ankündigungen für 2022 und 2023 würde dabei unter den präsentierten Spielen im zweistelligen Bereich liegen. Geoff Keighley betonte hier vor allem die unausgeschöpften Möglichkeiten der PlayStation 5 und der Xbox Series X. Letztes Jahr ging The Last of Us 2 mit sieben Preisen aus der Verleihung.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Ana Kudinov

Ana Kudinov

Video Editor  |  Anatainment

Twitch-Streamerin, Kaffeeliebhaberin und Video-Editorin bei Eurogamer.de - Liebt Strategie-, Indiespiele und vor allem Japanogedöns so sehr, dass man sich fragen könnte was kam zuerst: Ana oder Anime?

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading