Bericht: Animierte Splinter Cell Serie von Netflix und John Wick Autor Derek Kolstad in Arbeit

Wenn es schon kein neues Spiel gibt...

Netflix und John-Wick-Autor Derek Kolstad arbeiten anscheinend an einer animierten Serie zu Splinter Cell.

Das berichtet jedenfalls Variety. Netflix werde demnach erst einmal zwei Staffeln mit insgesamt 16 Episoden produzieren, Kolstad sei als Autor und ausführender Produzent beteiligt.

Nähere Details dazu und ob zum Beispiel Michael Ironside Sam Fisher in der Serie spricht, liegen bis jetzt noch nicht vor.

Variety zufolge wollten weder Netflix noch Ubisoft den Bericht kommentieren.

Es wäre nicht die erste Adaption eines Videospiels, an der Kolstad derzeit beteiligt ist. Er arbeitet auch an einer Serie zu My Friend Pedro und am geplanten Just-Cause-Kinofilm.

Fans warten indes weiter auf ein neues Splinter-Cell-Spiel und zählten zuletzt nach, wie viele Feinde Sam Fisher bisher in den Spielen getötet hat. Ebenso verließ Splinter Cells Creative Director Maxime Beland nach Vorwürfen gegen ihn und andere Ubisoft-Mitarbeiter das Unternehmen.

Animierte Splinter Cell Serie von Netflix und John Wick Autor Derek Kolstad
Seht ihr Splinter Cell bald auf Netflix?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading