Bericht: Xbox arbeitet an einem Cloud-basierten MMO

Xbox soll angeblich an einem Cloud-basierten Spiel arbeiten - und das sogar zusammen mit Hideo Kojima. Bester Stoff für die Gerüchteküche.

Xbox arbeitet angeblich an einem MMO, das ihr per Cloud auf PC, Konsole und Mobile spielen könnt. Das in Finnland ansässige Studio Mainframe soll an diesem Projekt arbeiten. Das wäre dann ihr erster Titel überhaupt, berichtet Jez Corden von Windows Central im "The Xbox Two"-Podcast.

Einem anderen Bericht von VentureBeat zufolge soll Mainframe Gameplay-Mechaniken verwenden, die nur mit einem Remote-System wie einer Cloud funktionieren. Ein Beispiel für eine solche Mechanik wäre etwa, dass ihr ganz gemütlich auf dem Handy Ressourcen farmen könnt, um dann für den großen Raid auf PC oder Konsole zu wechseln. Die Nutzung des Spiels auf mehreren Geräten ergibt für ein solches Game also Sinn.

Das Beste aus allen Welten

Auf der Webseite des Studios wird das Projekt folgendermaßen beschrieben: "Das Beste aus AAA-, MMO- und Mobile-Gaming in einer sozialen Sandbox, die auf jedem Bildschirm spielbar ist."

Weiter heißt es: "Mainframe wurde von erfahrenen Entwicklern in Helsinki und Reykjavík gegründet. Wir erschaffen ein Cloud-natives MMO, eine lebendige Welt mit neuen Möglichkeiten, sich zu engagieren und mit unseren Freunden zu verbinden. Es ist das Spiel unseres Lebens." Große Worte für ein noch so unbekanntes Studio.

Auch Hideo Kojima könnte bei diesem neuartigen Konzept seine Finger mit im Spiel haben. Im Juli wurde Portal-Designerin Kim Swift zum Senior Director of Cloud Gaming bei Xbox ernannt, um angeblich einen Titel von Kojima umzusetzen. Jeff Grubb von GamesBeat hat dieses Gerücht auch schon auf Twitter in alle Richtungen gestreut.

Peter Wise von den Xbox Game Studios sagte gegenüber Polygon, dass Kim Swift ein Team aufbaue, "das sich auf neue Erfahrungen in der Cloud konzentriert". Mit einer Cloud-Lösung seien Spiele auch den Gamern zugänglich, die sich weder PC noch Konsole leisten können.

Kojima selbst hat ebenfalls großes Interesse daran, ein neues Spielformat zu erforschen, das über ein Cloud-System läuft. Einen weiteren Hinweis auf seine Mitarbeit bieten seine weit fortgeschrittenen Gespräche mit Xbox. Es soll sogar schon eine unterschriebene Absichtserklärung zwischen den beiden Parteien geben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading