Bethesda gehört seit heute offiziell zu Microsoft - "einige" Titel werden Xbox- und PC-exklusiv sein

Nur welche?

  • Seit heute ist Bethesda ein Teil von Microsoft
  • Phil Spencer spricht davon, dass "einige" Titel in Zukunft exklusiv auf Xbox und PC erscheinen
  • Welche das sind, ist aktuell unklar

"Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass die behördlichen Prüfungen abgeschlossen, die Papiere unterschrieben sind und Bethesda ab heute offiziell zur Xbox-Familie gehört", schreibt Bethesdas PR-Sprachrohr Pete Hines auf Twitter.

Wie beide Unternehmen soeben mitteilten, gehört Bethesda ab heute zu Microsoft.

Xbox-Chef Phil Spencer spricht in einem Blogeintrag dazu von einem "aufregenden Tag für Xbox".

Das Unternehmen begrüßt somit die Entwicklerstudios Bethesda Game Studios, id Software, ZeniMax Online Studios, Arkane, MachineGames, Tango Gameworks, Alpha Dog und Roundhouse Studios in den eigenen Reihen.

"Jetzt, da alles offiziell ist, können wir gemeinsam daran arbeiten, mehr großartige Spiele für alle zu liefern", verspricht er. "Bei jedem Schritt, der bis zu diesem Augenblick führte, war ich inspiriert und motiviert von der Kreativität, dem Verständnis und dem Community-Ansatz der talentierten Leute bei Bethesda. Unser Ziel ist es, diesen Teams die beste Grundlage für ihre großartige Arbeit zu geben und von ihnen zu lernen, während wir Xbox weiterhin zu einer inklusiven Plattform für alle Spieler ausbauen."

Was das für die Zukunft von Bethesda-Spielen bedeutet, vor allem auf anderen Plattformen?

"Im Zuge der Ergänzung durch die Bethesda-Kreativteams sollten Gamer wissen, dass Xbox-Konsolen, PC und Game Pass der beste Ort sein werden, um neue Bethesda-Spiele zu erleben, einschließlich einiger neuer Titel in der Zukunft, die exklusiv für Xbox- und PC-Spieler sein werden."

Welche das sind, lässt Microsoft derzeit offen.

"Wie wir bereits zuvor mitgeteilt haben, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Bethesda weiterhin Spiele so entwickelt, wie sie das schon immer getan haben", fährt Spencer fort. "Wir freuen uns darauf, die kreativen Teams von Bethesda zu befähigen, noch mehr Spieler auf der ganzen Welt zu erreichen und dazu beizutragen, dass zukünftige Bethesda-Titel die größten und beliebtesten Spiele in ihrer Geschichte werden. Xbox und Bethesda haben seit langem eine gemeinsame Vision für die Zukunft der Spiele. Sowohl als Fans als auch als Entwickler versteht Bethesda das Potenzial des Xbox Game Pass."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (29)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (29)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading