Biomutant - Der Sauerstoffanzug: Signalschüssel justieren und Anzug finden

So findet ihr die Signalschüssel, die euch den Fundort des Schutzanzugs vermittelt, und genießt anschließend überall genug Atemluft.

Früher oder später kommt ihr an eine Stelle, wo die Luft dünn wird und euer Charakter Probleme mit dem Atmen hat, spätestens im Rahmen der Hauptquest "Gizmo", wenn ihr in die Todeszone müsst.

(Hinweis: Ihr müsst keinen der Schutzanzüge für den Abschluss des Spiels finden, wenn ihr nicht möchtet. Selbst den kurzen Abstecher in die Todeszone überlebt man ohne, wenn man es richtig anstellt. Trotzdem empfiehlt sich die Suche danach, zumal die Erkundung dadurch einfacher gerät.)

Die Nebenquest zum Beschaffen des nötigen Schutzanzug startet an dieser Stelle automatisch. Wie immer geht es darum, eine Signalschüssel so zu justieren, dass sie euch den Fundort des Schutzanzugs verrät.

079
Hier findet ihr die Signalschüssel, die euch den Fundort verrät.

Die Sauerstoffsignalschüssel

Die Questmarkierung zeigt weit in den Nordwesten der Spielwelt. Das Biom nennt sich Blättergewühl und ist Heimat des Pichu-Stammes. Von der Todeszone aus ist das ein strammer Marsch. Wollt ihr diesen noch nicht unternehmen, dann wartet, bis ihr die Kieme in Gurgelgrund aufsuchen müsst. Das geschieht im Rahmen der Hauptquest "Whiz".

Eine weitere Gelegenheit, an dem Ort vorbeizuschauen, wäre die Eroberung des Erdunter-Außenpostens von den Pichu. Dieser ist ebenfalls in der Nähe. Euer Ziel ist die Signalschüssel 11H.

080
Erst aufräumen, dann die Schüssel ausrichten.

Auf dem Gelände ist die Hölle los. Vor allem der Hirschgegner haut zu wie ein Güterzug. Nutzt den taktischen Rückzug (Gegner besiegen, wegrennen und regenerieren, wiederholen), bis ihr das Areal gesäubert habt und Ruhe eingekehrt ist.

Das Signal zurück

Löst anschließend das einfache Rotationsrätsel, um die Signalschüssel flott zu machen. Dreht sie nach rechts, bis ihr kurz vor dem Holzmast seid, und ihr habt das stärkste Signal. Die Markierung zeigt nun den Fundort des Anzugs.

081

Sie liegt knapp hinter der Grenze in Richtung Kluppy-Dünen. Euer Ziel ist der Bummbunker 11I. Das Problem: Dort ist es sehr heiß. Für die Hitzezone sieht das Spiel vor, den entsprechenden Schutzanzug (siehe Nebenquest "Der Hitzezonenanzug") zu nutzen oder den Hitzewiderstand mithilfe von Biopunkten entsprechend zu verbessern.

Mit einem kleinen Trick schafft ihr es vielleicht trotzdem: Speichert kurz vor dem Übergang zu den Kluppy-Dünen und ruft euer Reittier. Reitet nun so schnell wie möglich zum Bunkergebäude und vielleicht schafft ihr es zu den Treppen an der Hinterseite, bevor euch die Hitze tötet. Auf halbem Weg die Treppen runter verschwindet die Wärmeanzeige und ihr könnt den Bunker erkunden.

082
Wenn ihr schnell genug seid, könnt ihr es ohne Hitzeschutz zum Bunker schaffen.

Den Anzug findet ihr in einem der hinteren Räume. Er besteht aus luftdichter Kapuze, luftdichter Hose, O2-Tank und luftdichter Jacke. Geht nun wieder zu den Treppen und per Schnellreise raus aus der Wüste. Quest erledigt.

083

Weitere Guides und Hilfen zu Biomutant:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading