Biomutant - Der Biogefahranzug: Signalschüssel justieren für den Anzugfundort

So findet ihr die Signalschüssel, die euch den Fundort des Schutzanzugs vermittelt, und genießt anschließend 100-prozentigen Schutz vor Strahlung.

Zum sicheren Betreten verstrahlter Gebiete braucht ihr einen speziellen Schutzanzug. Die damit verbundene Nebenquest startet zum Beispiel, wenn ihr das Areal Bionukleus 6D im Westen der Spielwelt erreicht, etwa während der Nebenquest "Das Radionik".

Es gilt, das Gebiet nordöstlich von Bionukleus 6D zu betreten. Auf dem Weg entdeckt ihr zum Beispiel eine Ruine mit der Bezeichnung "Überreste 6E", in der sich ein Guerilla-Miniboss samt Gefolge niedergelassen hat. Hier könnt ihr auch gleich einen Gefangenen befreien und weitere Beute machen, sofern ihr euch die Zeit einräumt.

Die Signalschüssel

Außerdem startet hier die Nebenquest "Finde den Plingplong", wenn ihr die Gitarre in der Ruine in Augenschein nehmt. Rund 200 Meter weiter Richtung Norden seht ihr schon einen Funkturm mit einer Signalschüssel daran. Das ist euer Ziel. Das Gebiet heißt Signalschüssel 6E.

Dummerweise ist das Gelände extrem mit Feinden gesichert, darunter auch Selbstmordtierchen, die sich auf den Bauch werfen und Explosionen erzeugen (und dabei noch nicht mal draufgehen!). Als wäre das nicht genug, gibt es einen gepanzerten Boss und ein automatisches Geschütz.

Eilt zuerst die Treppe hoch und zerschlagt das Geschütz. Dann immer im Kreis rennen und auf die suizidgefährdeten Tierchen ballern, bis nur noch die beiden gepanzerten Gegner da sind, der große und der kleine (wer mag, kann sich danach kurz aus dem Staub machen, regenerieren und speichern).

Bei den beiden kommt ihr mit Pistolenkugeln nicht sonderlich weit. Nutzt Nahkampfangriffe und weicht fleißig aus, dann knackt ihr auch dieses Hindernis früher oder später. Anschließend ist fröhliches Plündern angesagt.

Das Signal zurück

Nehmt nun die Signalschüssel in Augenschein und richtet die Pongpaddel korrekt aus, indem ihr das Rotationsrätsel löst. Dreht die Schüssel dann in eine Richtung und achtet darauf, wo das Signal am stärksten ist (ungefähr dann, wenn ihr die Schüssel rechts neben dem Funkturm ausgerichtet habt).

Ihr erhaltet eine neue Markierung und das neue Ziel "Das Signal zurück" (Untersuche das Signal des Ziels). Es führt euch zurück ins Areal Bionukleus 6D, wo die Quest begonnen hat (genau südlich vom Sknapptrutt-Außenposten). Marschiert in Richtung Südwesten und Vorsicht mit den Gegnern auf dem Weg, zum Beispiel beim Silo 6D.

Vor Ort erreicht ihr den Bummbunker 6D. Betretet ihn und das nächste Questziel startet: "Alte-Welt-Bunker" (Erkunde den Bunker). Drinnen könnt ihr einiges an Beute machen. Steigt dann in den Aufzug und fahrt runter.

Hier lauert ein Boss namens Bubba-Sknarfe, aber wie es aussieht, ist der mit dem Getier ringsum beschäftigt. Haltet euch vornehm zurück und greift erst in den Kampf ein, wenn der Sieger feststeht. Im Nebenraum findet ihr endlich den Schutzanzug, bestehend aus Biogefahrhose, Anti-Biogefahrkapuze und Anti-Biogefahrjacke. Die Quest ist damit abgeschlossen.

Weitere Guides und Hilfen zu Biomutant:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading