BioShock: PS3-Trophäen erklärt

Zumindest zwei davon

Im offiziellen Playstation-Blog präsentiert Alyssa Finley, die ausführende Produzentin bei 2K Marin, anschaulich, welche Trophäen Playstation 3-Besitzer in der Portierung von BioShock einheimsen können.

"Historiker" - eine Silbertrophäe - wird beispielsweise, wer sämtliche der herumliegenden Audio-Tagebücher in Rapture sucht und findet. Damit will man die harte Arbeit, die die Suche in jedem Winkel der feuchten Dystopiekuppel erfordert, auch angemessen belohnen.

Schwerer zu verdienen und damit sicher auch seltener in den PS-Profilen zu sehen werden die Goldtrophäen sein. Mit einer Goldtrophäe will Take 2 laut Finley die Leute auszeichnen, die eine echte Herausforderung meistern konnten. Zum Beispiel das komplette Spiel auf der Schwierigkeitsstufte "Hard" durchspielen - ohne Verwendung der Vita Chambers. Dafür erntet man die Trophäe namens "Brass Balls".

Mehr als diese zwei Trophys will man zu diesem Zeitpunkt nicht verraten. Alyssa Finley verspricht aber, dass im fertigen Spiel noch viele weitere auf Euch warten. Wer die alle abräumt, erntet übrigens die Platinumtrophäe - reserviert für diejenigen, die "einen Big Daddy niederstarren können, ohne zu zittern".

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading