BioShock spielt man alleine

Kein Multiplayer geplant

BioShock wird neben seiner Singleplayer-Kampagne keinen Multiplayer-Modus bieten - das hat 2K Games auf einer Website über das Spiel enthüllt.

Nicht unbedingt überraschend, soll der Titel doch vor allem von seiner Story und Atmosphäre leben. Und so lautet dann auch die offizielle Begründung: Ein Multiplayerpart hätte sich mit der Geschichte, die Entwickler Irrational Games erzählen will, nicht vertragen. Auch eine Demo ist nicht geplant.

Ganz offline bleibt BioShock aber trotzdem nicht: Nach dem Release soll online neuer Content zum Download angeboten werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Fabian Walden

Fabian Walden

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading