Biowares Greg Zeschuk: "Mass Effect könnte mehr sein als eine Trilogie"

Wenn "alles gut läuft"

Wenn man es genau nimmt, umfasst Mass Effect mit dem Erscheinen des zweiten Teils ja schon drei Spiele. Teil 1, Galaxies fürs iPhone und eben den dann hoffentlich tollen zweiten Teil. Doch von Galaxies spricht Zeschuk vermutlich nicht, wenn er gegenüber 360Zine (via Destructoid) einräumt, dass Mass Effect durchaus „mehr“ als eine Trilogie sein könnte.

„Wir haben gesagt, dass Mass Effect als Trilogie vorgesehen ist“, so Doktor Zesch. „Man wird also mindestens ein drittes Mass Effect sehen und sogar noch mehr, wenn alles gut läuft.“

Man werde diese Marken mit „mehr und mehr Breite versehen“, versicherte Zeschuk. Im Fall des potentiell unendlichen Mass-Effect-Universums kann das keine schlechte Sache sein. Mein O. k. hat er.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading