Blizzcon 2009-Tickets ab dem 16. Mai

Na dann: Ran!

Wie Blizzard Entertainment heute bekannt gibt, beginnt am 16. Mai der Karten-Vorverkauf für die vierte Blizzcon, die auch dieses Mal im Anaheim Convention Center in Anaheim, Kalifornien stattfindet. Kostenpunkt 125 US Dollar. Alle, die keine Karten mehr bekommen, verfolgen das Event als Pay-Per-View Angelegenheit über DIRECTV oder als Internetstream.

"Die BlizzCon bietet uns immer eine großartige Chance, die Spieler zu treffen und unsere gemeinsame Leidenschaft für das Spielen zu feiern", findet Mike Morhaime, Geschäftsführer und Mitbegründer von Blizzard. "Wir freuen uns darauf, allen Anwesenden und auch denen, die von zu Hause aus teilnehmen, ein weiteres unterhaltsames und unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen."

In einem tollen Rahmenprogramm für Fans und Community-Mitglieder der millionenfach besetzten Diablo-, Starcraft- und (World of) Warcraft-Gemeinden soll es unter anderem Diskussionsrunden, Turniere und wie immer die Möglichkeit geben "anstehende Spiele zu testen".

Der Kartenverkauf wird am 16. Mai auf der offiziellen Blizzcon-Seite eröffnet. Wer Pech hat und das Zeitfenster von geschätzten dreieinhalb Minuten bis zum Ausverkauf verpasst, bekommt am 30. desselben Monats eine zweite Chance. Mit einem Battlenet-Account soll der Deal übrigens leichter über die Bühne gehen. Was man für ein paar Minuten Diablo 3 und Starcraft 2 nicht alles macht.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading