Borderlands - Komplettlösung • Seite 42

Waffen, Klassen, Tipps, Erfolge

85. Rauchsignale Löschen

Euer Auftrag besteht nun darin, die insgesamt vier Rauchzeichen in Old Haven zu löschen. Jedes befindet sich in einer Ecke der Stadt und ist leicht zu erkennen, da der Rauch in den Himmel steigt. Bevor ihr aber loslegt, solltet ihr euren Munitions- sowie Medikit-Vorrat ordentlich aufstocken und noch einmal die Waffen überprüfen. Ihr braucht auf jeden Fall eine starke Combat Rifle. Sehr gut ist auch ein Revolver mit sehr hohem Schaden, da ihr nun auf neue Gegner trefft. Hier treiben sich nämlich keine billigen Banditen herum, sondern ihr werdet von ausgebildeten Soldaten attackiert, die gepanzert sind und teilweise sogar ein riesiges Schild vor sich hertragen.

Bei den normalen gelten die gleichen Taktiken wie bei den Banditen. Sie sind einfach nur etwas stärker also müsst ihr vorsichtiger vorgehen. Die engen Gassen sind aber perfekt geeignet, um in Deckung zu gehen oder in brenzligen Situationen schnell abzuhauen. Bei den Schild-Typen feuert ihr auf ihre linke Seite. Dadurch schieben sie ihren Schild kurz zur Seite und ihr könnt ein paar Schüsse in ihren Körper feuern. Einfach so auf den Kopf zu schießen ist schwer, außer eure Waffe hat eine ausgezeichnete Präzision. Denn auch wenn ihr genau zwischen die Augen zielt, geht der Schuss meist gegen die Rüstung. Also verfolgt den oben beschriebenen Trick.

Bei den Bränden müsst ihr nur einen Schalter davor ausschalten. Seid immer komplett sicher, dass alle Feinde im Umkreis tot sind, damit ihr keine plötzliche Überraschung erlebt. Zum Glück ist der Checkpoint nicht sehr weit und direkt neben den Automaten. Selbst wenn ihr sterben solltet, verliert ihr kaum Zeit. Nur ein paar Feinde werden wohl wieder da sein. Sind alle Brände gelöscht, könnt ihr den Auftrag endlich bei Helena abgeben.

86. Kreis des Gemetzels: Runde 2

Die zweite Runde ist der ersten sehr ähnlich. Ihr bekommt es nur mit mehr größeren Banditen und Psychopathen zu tun. Also bleibt weiter zurück und haltet euch bedeckt, wenn ihr ernsthaft verletzt seid. Zielt immer auf die Köpfe, da sie dann kurz zurück weichen und euch nicht angreifen. Ansonsten bleibt alles beim Alten und die Taktiken aus der ersten Runde funktionieren auch hier perfekt.

87. Kreis des Gemetzels: Letzte Runde

Die letzte Runde setzt überraschender Weise eine niedrigeren Level voraus als die letzte. Trotzdem ist sie wesentlich schwieriger. Passt besonders am Anfang auf, wenn das Spiel versucht, euch hinters Licht zu führen. Vor euch erscheinen wieder die Käfige, doch dieses Mal kommt die erste Welle von hinten. Also stellt euch drauf ein. Danach folgen die nächsten von vorne. Es sind dieses Mal wesentlich mehr als zuvor, was euch jedoch nicht einschüchtern sollte. Haltet die Augen in alle Richtungen offen und stellt euch so, dass euch niemand treffen kann. Werft Granaten auf die kleineren Feinde, besonders wenn sie nebeneinander stehen. Dann sollte das Spektakel auch bald vorbei sein. Sammelt dann die Beute ein und redet mit Chuck, um eure Belohnung zu kassieren.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Borderlands.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Stardew Valley wird mit dem kommenden Update "nahtloser"

Neue Events nach Hochzeiten, neue Endgame-Inhalte, überarbeitete Items und mehr.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading