Borderlands - Komplettlösung • Seite 50

Waffen, Klassen, Tipps, Erfolge

111. Zerstöre den Zerstörer

Wenn ihr dachtet, dass der Storytwist schon langweilig gewesen sei, dann wird euch der letzte Boss den Rest geben. Der Zerstörer ist leider mit Abstand der einfachste Boss im gesamten Spiel. Er hat zwar ein paar starke Attacken, doch ist seine Reichweite lachhaft. Lauft einfach soweit zurück, bis ihr den Abgrund erreicht und wendet euch dann wieder dem Zerstörer zu. Feuert mit eurer stärksten Combat Rifle auf das Monster und seht zu, wie seine Lebensleiste schwindet. Es ist völlig egal wohin ihr zielt. Bei der Größe des Monsters ist es unmöglich daneben zu schießen. Achtet nur auf die lila Tentakel, die ein paar Speere ab und zu abfeuern. Aber selbst diese Attacke reicht nicht, um euch zu töten. Haltet einfach den Feuerknopf gedrückt und wartet ab, bis der Zerstörer das Zeitliche segnet.

112. Kammerschlüssel für Tannis

Nun ist es endlich soweit. Nach den Credits startet die allerletzte Mission in Borderlands. Euer Auftrag ist es, den Schlüssel zu Tannis zu bringen, die sich nun wieder in ihrem Haus in den Rust Commons West befindet. Lauft zum Eingang der Eridian Promontory zurück und benutzt dann die New-U-Station. Gebt den Schlüssel einfach bei Tannis ab und kassiert euren letzten Lohn.

Herzlichen Glückwunsch! Damit habt ihr Borderlands erfolgreich beendet.

Wenn ihr einen zweiten Versuch starten möchtet, verlasst ihr das Spiel und ladet euren aktuellen Charakter. Wählt dann den zweiten Durchlauf an und ihr startet wieder in Fyrestone mit all euren Gegenständen sowie Erfahrungspunkten. Die Feinde starten jetzt bei Level 32 und geben deutlich mehr Erfahrungspunkte. Um auf den ersehnten 50 Level zu kommen, müsst ihr ungefähr bis zu den Dahl Headlands spielen, wenn ihr bis dorthin alle Aufgaben erledigt. Ein guter Punkt zum Aufleveln sind die Lost Caves im Nordwesten der Arid Badlands.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Borderlands.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading