Brink auf Herbst 2010 verschoben

Video überbringt die schlechte Nachricht

Aus dem Frühjahres-Release von Splash Damages Brink wird offenbar nichts. Wie am Ende eines interessanten Gameplay-Trailers auf G4 (via vg247) zu lesen steht, erscheint das Spiel stattdessen im Herbst 2010.

„Die Revolution beginnt Herbst 2010“, lässt ein unscheinbarer Schriftzug den Zuschauer am Ende lapidar wissen.

Zum Glück gibt es kommenden Frühjahr ja noch genügend ehemalige 2009er Titel, die man stattdessen spielen kann.

Auch wenn der Trailer damit als Überbringer schlechter Nachrichten eigentlich geächtet gehört, sollten Interessierte dennoch zwei Augen darauf werden, denn hier erklärt Splash Damage auf anschauliche Weise das „S.M.A.R.T“-Fortbewegungssystem.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading