Bugsnax für PS5 jetzt kostenlos in PS Plus: Dieses Spiel ist nicht, was ihr denkt

Und hat den besten Titel-Song des Jahres.

Das hier ist kein Test. Nein, dafür sind meine Gedanken zu Bugsnax noch zu unsortiert und die Zeit gerade zu stressig. Dennoch wollte ich hier kurz eine Meldung absetzen und darauf hinweisen, diesem PS5-Launchtitel eine Chance zu geben, sofern ihr noch nach einem Titel zum Konsolenstart sucht.

Nicht, dass Bugsnax eine gute Demo der Möglichkeiten der neuen Sony Konsole wäre. Weit gefehlt. Tatsächlich watschelt man mit nur wackligen 60fps, die in der Form und in diesem Spiel eigentlich nicht zu rechtfertigen sind, über Snaktooth Island. Aber dem Spaß tut das keinen Abbruch - zumal er von einer besonderen Sorte ist.

Bevor ich mich daran mache, zwei zentrale Vorurteile auszuräumen, die man nach flüchtiger Ansicht der Bilder oder Trailer von Bugsnax bekommen konnte, hier noch eine Spoilerwarnung: In diesem Artikel diskutiere ich zwar keine Details zur Handlung, deute aber einen Verlauf an, den einige vielleicht lieber als Überraschung erleben würden. Wollt ihr nichts darüber wissen, belasse ich es einfach dabei, dass man als Spiel für die ganze Familie vielleicht lieber zu Sackboy A Big Adventure greifen sollte. Insofern: Weiterlesen auf eigene Gefahr.

Hier Vorurteil Nummer eins:

Bugsnax ist Pokémon Snap gemischt mit Viva Pinata

Jein. Es gibt Elemente beider Spiele. Aber das Fangen - und anschließende Verfüttern - der Bugsnax ist zu simpel, um alleine das Spiel zu tragen. Tatsächlich zieht der interaktive Teil des Spiels der Octodad-Entwickler von Young Horses das meiste seines Reizes aus den Ideen, die in die Gestaltung und das Verhalten der Bugsnax flossen, nicht aber aus der eigentlichen Jagd nach ihnen. Was ich sagen will: Ihr spielt das hier nicht, weil die Mechanismen für sich genommen Spaß machen würden. Sie sind okay, aber nicht streng genommen wirklich gut.

Bugsnax Fryder
Du bist, was Du isst! Hätten sie auch gerne Fryders zu ihrem Bunger?

In Wirklichkeit hält Bugsnax mit seiner Handlung bei der Stange, denn die steckt voller menschelnder Momente, eine Reihe guter Gags visueller, aber auch tiefschürfenderer Natur und für ... okay, jetzt muss ich scharf aufpassen, was ich sage... Widmen wir uns einfach Vorurteil Nummer zwei:

Neugierig? Bugsnax gibt's derzeit mit PlayStation Plus kostenlos im PlayStation Store für PS5, normalerweise kostet es 21,99 Euro. Passend dazu gibt's gerade ein Jahr PlayStation Plus 25 Prozent günstiger zum Preis von 44,99 Euro im PlayStation Store.

Bugsnax ist ein Kinderspiel

Ganz, ganz dünnes Eis! Eigentlich habe ich schon zu viel gesagt, aber belassen wir es dabei, dass nicht alles so ist, wie es scheint. Bugsnax erreicht im Laufe seiner erstaunlich handlungsgetriebenen acht bis zehn Spielstunden einen Punkt, an dem man sich nicht mehr sicher ist, ob es eine gute Idee war, Nachwuchs unter zwölf Jahren mitspielen zu lassen. Es tun sich Parabeln auf, die nur ein Erwachsener versteht - und Parallelen zu unappetitlichen aber bis heute inspirierenden Filmen, die deutlich finsterer und verstörender sind, als das fröhliche Äußere von Bugsnax vermuten lässt. Hier geht es um mehr als um niedliche Stofftierwesen, die sich über eine Insel voller lebendig gewordener Snacks futtern - und das seinen Sprösslingen zu erklären, ist nicht immer eine Freude.

Bugsnax Elizabert
Wo ist Elizabert? Macht euch auf die Suche!

Das soll keine Kritik sein - gerade deshalb empfehle ich Bugsnax als eines der erinnerungswürdigeren und überraschenderen Spiele der letzten Jahre. Was hier im letzten Akt los ist, das spottet jeder verdammten Beschreibung und man sollte es gesehen haben. Ich bin nur nicht sicher, ob es jedem gleich guttut, unvorbereitet hier hineinzustolpern.

Es steckt viel Liebe und Grips in Bugsnax, wenn schon nicht unbedingt in dem eigentlichen Suchen und Fangen der kleinen Biester. Dass schon in dem vor Monaten veröffentlichten Knaller-Theme Song von Kero Kero Bonito diverse Plot-Details verraten wurden, ohne dass es einer merkt - vertraut mir, das meiste macht nur Sinn, wenn man das Ende sah - ist ein echter Geniestreich.

Da wären wir also: Bugsnax ist ein Spiel, über das jedes Wort eigentlich zu viel ist und das man gleichzeitig nicht im Launch-Gewusel der neuen Konsolen und großen Triple-A-Releases des Herbstes untergehen sehen möchte. Ich schlage vor, ihr werft mal einen Blick drauf. Ist mit PlayStation Plus schließlich kostenlos.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel. test

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading