Bungie: Neues Franchise der Halo-Macher nicht an Microsoft gebunden

Man ist noch nicht soweit

Neben Halo 3: Recon werkelt Bungie aktuell auch an einem brandneuen Franchise. Dieses ist bislang weder an Microsoft noch an irgendwelche Plattformen gebunden.

"Nein, sind wir nicht", erklärt Community and PR Director Brian Jarrard gegenüber GamesIndustry. "Um ehrlich zu sein, sind wir noch nicht soweit."

"Theoretisch verfügen wir über die Mittel, um das richtige Ökosystem und die richtigen Partner zu finden, denen wir uns anschließen können. Wer weiß, was die Zukunft für uns bringt."

Künftige Nicht-Halo-Projekte könnten also durchaus für Plattformen von Sony und Nintendo erscheinen, aber eine solche Entscheidung wurde bislang nicht getroffen.

"Für uns war die Xbox 360 eine großartige Erfahrung, weil es einfach diese Synergie mit Bungie gab. All unsere Spiele haben diesen dazugehörigen Aspekt einer Social Community. Alles, was wir jemals getan haben, verfügt über diese sehr große Online-Komponente. Gemeinsam mit den Xbox-Konsolen haben wir die Live-Erfahrung und die gesamte Vorstellung einer Gruppenerfahrung nach vorne gebracht."

"Ich gehe davon aus, dass wir dem Markt eine Menge davon beschert haben und wir wollen weiterhin darauf aufbauen. In diesem Punkt war Live für uns ein großartiger Service. Es ist erstaunlich, wenn man sich anschaut, wie gut Halo 3 selbst heute läuft - ein Jahr nach dem Release."

"Wir haben nicht wirklich einen Rückgang verzeichnet. Und kürzlich übertrumpften wir sogar die Zahl der Matches, die zuvor in Halo 2 gespielt wurden. Wir sprechen hier also darüber, dass vier Jahre Halo 2 auf ein Jahr Halo 3 heruntergekocht wurden."

"Es ist ziemlich verblüffend", sagt Jarrard. "Und zu sehen, wie die Fans zu einem stehen, ist nur ein weiterer Grund dafür, warum wir Halo 3: Recon machen wollen. Wir möchten einfach etwas zurückgeben und die Erfahrung ein wenig ausbauen."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading