Call of Duty: Modern Warfare 2 und Left 4 Dead 2 vorläufig indiziert

Beide landen auf Liste B

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat sowohl die EU-Version von Left 4 Dead 2 als auch die US-Fassung von Call of Duty: Modern Warfare 2 vorläufig indiziert.

Beide Spiele landeten dabei auf der Liste B, verfügen also über möglicherweise strafrechtlich relevanten Inhalt und kommen für eine Beschlagnahmung in Frage.

Über die endgültige Indizierung wird noch entschieden, allerdings hat man sich zu einer vorläufigen Listenaufnahme entschlossen, da die Gefahr besteht, dass ein Titel, der offensichtlich indiziert wird, in kurzer Zeit sehr viele Kunden finden könnte.

Käme es nicht zu einer Indizierung, müsste man die Titel spätestens in einem Monat wieder von der Liste streichen. Dass hier keine Indizierung erfolgt, dürfte aber eher unwahrscheinlich sein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (24)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (24)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading