Call of Duty Vanguard - BAR: Das beste Loadout, um es zur Tötungsmaschine zu machen

Das BAR kann in Call of Duty Vanguard eine sehr effektive Waffe sein, wenn ihr es richtig einsetzt und verbessert.

Es dauert ein wenig, um das volle Potenzial des BAR in Call of Duty Vanguard zu entfesseln. Aber: Es ist die Mühe wert! Unter den richtigen Voraussetzungen kann das BAR einen Gegner mit nur zwei direkten Körpertreffern ausschalten. Und habt ihr die richtigen Aufsätze dafür, ist es auch recht einfach, diese Treffer zu erzielen.

Im Folgenden zeigen wir euch, welche Aufsätze ihr dafür braucht, damit ihr in CoD Vanguard das beste aus dem BAR herausholt. Wir gehen auch auf einige großartige Sekundärwaffen ein, die im Zusammenspiel mit dem BAR verwendet werden können, und zeigen euch unsere empfohlenen Perks und Ausrüstungsgegenstände.

Das beste Loadout für das BAR in Call of Duty Vanguard

Das BAR mag zwar langsam feuern, richtet aber den höchsten Schaden pro Schuss bei den automatischen Waffen in Call of Duty Vanguard an und hat einen geringen, horizontalen Rückstoß. Anders gesagt: Es ist eines der besten Sturmgewehre im Spiel. Und jetzt kommt das Aber: In der Standardeinstellung ist die Feuerrate recht niedrig und die Time to kill daher nicht konkurrenzfähig. Aber da lässt sich was machen, zum Beispiel mit den folgenden Aufsätzen:

Optik: G16 2.5X
Mündung: Mercury Schalldämpfer
Lauf: CGC 27'' 2B
Unterlauf: M1941 Hand Stop
Magazin: .50 BMG 30 Round Mags
Hinterer Griff: Fabric Grip
Schaft: Pistol Grip Custom
Munition Typ: Lengthened
Fertigkeit: Focus
Kit: Voll geladen

Wichtig für dieses BAR-Loadout ist das Magazin .50 BMG 30 Round Mags. Es erhöht den Schaden pro Schuss von 40 auf 60, was keine Kleinigkeit ist. Somit ist es möglich, einen Gegner mit zwei Körpertreffern zu erledigen, die Time to kill sinkt von 450ms auf deutlich effizientere 328ms.

Die Kehrseite ist der deutlich erhöhte Rückstoß. Setzt daher auf den CGC 27'' 2B als Lauf, den M1941 Hand Stop als Unterlauf sowie auf den Pistol Grip Custom als Schaft, um das auszugleichen. Bei der Optik hilft das G16 2.5X, um den Rückstoß weiter zu reduzieren und das Zielen auf mittlere bis große Distanz zu erleichtern.

cod_vanguard_bar_V5gImSe
Das BAR kann in Call of Duty Vanguard eine echte Tötungsmaschine sein.

Der Mercury-Schalldämpfer sorgt dafür, dass Feind euch bei Schüssen nicht auf der Mini-Map sieht, auch senkt er den Rückstoß weiter. Das geht zwar zu Lasten der effektiven Reichweite, aber die ist mit dem oben erwähnten Lauf dann trotzdem noch höher als beim Standard-BAR. Der Fabric Grip sorgt als hinterer Griff dafür, dass die Geschwindigkeit für Sprint to fire und fürs Zielen über Kimme und Korn erhöht wird. Die verwendete Munition sorgt indes für eine höhere Geschwindigkeit eurer Geschosse.

Mit Focus als Fertigkeit reduziert ihr die Streuung und das Kit Voll geladen sorgt dafür, dass ihr immer mit ausreichend Munitionsreserven spawnt.

Ihr könnt die Waffe ähnlich wie ein schnelles LMG verwenden und Gegner bestrafen, die sich aus der Deckung trauen. Mit dem zusätzlichen Visier und der Möglichkeit, Feinde mit zwei Treffern auszuschalten, gibt es wenig, was gegen dieses Loadout spricht. Achtet aber darauf, dass mehrere der erwähnten Aufsätze die Genauigkeit negativ beeinflussen. Klar, das BAR ist nicht wirklich dazu gedacht, herumzurennen und dabei wild um sich zu feuern, aber ihr solltet es definitiv berücksichtigen, wenn ihr daran denkt, aus der Hüfte zu feuern.

Die beste Sekundärwaffe für das BAR-Loadout

Das BAR ist ein Sturmgewehr, das recht langsam schießt und ein wenig schwerfällig ist. Als Ergänzung dazu empfiehlt sich eine schnelle Waffe, zum Beispiel die Kampfflinte. Wer lieber ein SMG nehmen möchte, sollte zum MP40 oder Type 100 greifen, um Gegner schnell auszuschalten.

Die besten Perks und Ausrüstungen für das BAR in Vanguard

Die ideale Ausrüstung und Perks für das BAR sehen wie folgt aus::

Perk 1: Geist
Perk 2: Radar
Perk 3: Overkill
Tödlich: MK2-Splittergranate
Taktisch: Stim

Geist, Radar und Overkill gehören zu den besten Perks in Call of Duty Vanguard. Es gibt auch beim BAR derzeit keinen echten Grund, darauf zu verzichten. Ihr seht Feinde auf dem Radar, bleibt selbst unentdeckt und könnt zwei Primärwaffen ausrüsten. Große Vorteile!

Die Splittergranate ist universell einsetzbar. Dass ihr den Stift bereits ziehen und bis zum Wurf noch warten könnt, verbessert ihre Vielseitigkeit nur noch mehr. Das Stimt hilft euch indes dabei, euch nach schmerzhaften Feindbegegnungen schneller zu erholen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading