Call of Duty Vanguard - beste Waffen für den Multiplayer

Hier findet ihr die besten Multiplayer-Waffen zum Launch.

Call of Duty: Vanguard ist endlich draußen! Wenn ihr euch direkt in den Multiplayer stürzt, erlebt ihr die hohe Intensität, nach der ihr euch vermutlich seit der Beta sehnt. Während ihr auflevelt, fragt ihr euch vielleicht, welche Waffen die besten sind?

Um euch dabei zu helfen, haben wir diesen Guide erstellt, in dem wir euch die fünf besten Waffen vorstellen, die ihr mitnehmen solltet, wenn ihr Online-Spiele dominieren wollt. Hier sind also die fünf besten Multiplayer-Waffen zum Zeitpunkt des Launches:

MP40

mp40
MP40 aus Call of Duty: Vanguard

Jeder, der an der Vanguard-Beta teilgenommen hat, wird euch sagen, wie beliebt die MP40 war, und das aus gutem Grund. Die MP40 ist die Königsklasse der SMGs mit viel Schaden und einem Rückstoß, der leicht zu handhaben ist. Es handelt sich um eine klassische SMG, die dank ihrer Fähigkeit, Feinde sowohl aus nächster als auch aus mittlerer Entfernung auszuschalten, als Laufwaffe eingesetzt werden kann. Sie hat ein kleines Magazin, das schnell aufgebraucht ist, vor allem, wenn ihr das gegnerische Team überrennt, aber das ist der größte Schwachpunkt der Waffe, der mit Aufsätzen behoben werden kann, wenn ihr sie auflevelt. Kombiniert es mit Overkill als Perk 3-Slot und dem AR eurer Wahl und ihr seid bereit für den Kampf.

BAR

bar
BAR aus Call of Duty: Vanguard

Das BAR ist eine der beiden herausragenden Waffen, mit denen ihr euch gegen alles behaupten könnt, was euch in die Quere kommt. Die BAR hat eine langsame Feuerrate und einen höheren Rückstoß als andere Sturmgewehre, was den Umgang mit ihr sicherlich erschweren kann. Aber wenn ihr diese Hindernisse umgehen könnt, werdet ihr mehr Schaden anrichten, als ihr zu verkraften vermögt. Viele der Probleme lassen sich mit Aufsätzen verbessern, wenn ihr die BAR auflevelt. So z. B. das relativ kleine Magazin und die Feuerrate, aber ihr solltet wissen, dass die Waffe unabhängig von den Aufsätzen immer funktioniert, wenn es darauf ankommt. Achte nur darauf, dass ihr die Schüsse trefft!

STG 44

stg
STG 44 aus Call of Duty: Vanguard

Unser nächstes Sturmgewehr ist das Trust STG 44. Dieses Gewehr zeichnet sich als allgemein gutes Gewehr aus. Es hat eine anständige Feuerrate, eine gute Magazingröße und richtet auch großen Schaden an. Es ist ein schönes Sturmgewehr, solange man den Rückstoß überwinden kann. Außerdem verfügt es über eine verrückte Anzahl von Anbauslots, wenn ihr also auf der Suche nach einem Primärteil seid, das ihr an eure eigenen Vorlieben anpassen könnt, ist dies das Richtige für euch. Mit einem Wort - vielseitig. Verdammt gut in Kämpfen auf mittlere Distanz, und auch aus der Nähe nicht schlecht, wenn man sie mit der Hüfte abfeuert!

KAR98K

kar98k
KAR98K aus Call of Duty: Vanguard

Wir lieben die KAR98K - und das nicht erst seit Vanguard. Scharfschützen kommen in mit ihr voll auf ihre Kosten und die KAR ist ein Fest für Augen, Ohren und KDA. Das Gewehr tötet Menschen mit einem Schuss, wenn es sie an fast jeder Stelle des Körpers trifft, und mit einer schnellen Zielerfassungszeit wisst ihr, dass alle dreizehnjährigen No-Scoper begeistert sein werden, wenn sie damit herumspielen. Mit den Aufsätzen könnt ihr alle wichtigen Funktionen dieses Gewehrs wie das Visier einstellen. Uns persönlich hat die Standardeinstellung nicht gefallen, aber das ist natürlich eine Frage der persönlichen Vorliebe.

DP27 LMG

dp27
DP27 aus Call of Duty: Vanguard

Wenn ihr, so wie wir, LMG-Ratten seid, werdet ihr euch über die Rückkehr des DP27 freuen. Der Essteller, wie er liebevoll genannt wird. Dieses Maschinengewehr hat dank seiner wahnsinnigen Feuerrate eine rasante Time-to-kill, und auch der Rückstoß ist im Gegensatz zu anderen LMGs absolut beherrschbar. Es leidet jedoch unter einigen der negativen Eigenschaften, für die diese Waffenklasse bekannt ist, wie z. B. langsame ADS-Zeiten und langsames Nachladen. Aber wenn man sich mit diesen Problemen abfinden kann, macht das DP27 eine Menge Spaß.

Wenn ihr euch für eine dieser Waffen als Primärwaffe entschieden habt, müsst ihr dafür sorgen, dass sie gut aussieht, oder? Um euch dabei zu helfen, haben wir eine Anleitung zum Freischalten aller Mastery-Tarnungen verfasst, die ihr jetzt lesen könnt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading