Call of Duty Warzone: Lästige Stim-Exploits wollen einfach nicht verschwinden

Die Stimung ist im Eimer.

  • Der berühmte Stim-Exploit in Warzone ist offenbar wieder zurück
  • Bisherige Updates und Patches konnten ihm nicht Herr werden
  • Einige aus der Community wünschen sich daher, dass die Stims komplett entfernt werden

Die Stims in Call of Duty Warzone sorgen seit einer ganzen Weile für Ärger und trotz zahlreicher Behebungsversuche scheint das Entwicklerstudio dem Problem offenbar nicht Herr zu werden.

Sie sind ein bisschen wie Unkraut. Oder wie Herpes. Man wird sie schlecht los und sie kommen immer wieder - die nervigen Stim-Exploits in Call of Duty Warzone. Dabei handelt es sich um einen Glitch, mit dem man endlos viele sogenannte Stims benutzen und sich so beispielsweise endlos oft heilen kann. Einige warten damit in einem Match zum Beispiel in einer Gaswolke ab, bis alle Gegner davon vernichtet wurden und päppeln sich selbst derweil immer wieder hoch. Kein Wunder, dass das die Balance im Spiel extrem stört.

Found out the stim glitch is back by spectating a hacker... from r/CODWarzone

Eben dieser Fehler wurde in vergangenen Updates angeblich mehrmals behoben, doch die Community hat ihn erneut im Spiel entdeckt, wie zum Beispiel ein Video auf Reddit beweist. Darin ist zu sehen, wie der Glitch im Spiel ausgelöst wird und der Schütze sich daraufhin immer wieder eine neue Stim-Spritze setzt - ohne dass sie aufgebraucht werden.

Besonders ungerecht scheint der Glitch aber in dieser Eins-gegen-eins-Situation, die ein Twitter-Video zeigt. Eigentlich stehen sich beide Gegner gegenüber und schießen aufeinander - nur, dass sich einer der beiden derweil immer wieder von neuem heilt - ziemlich unfair.

Neben dem Glitch haben die Stims aber auch noch einen weiteren unfairen Nachteil: Ein Team, das genug Geld gesammelt hat, kann sich eine Vielzahl an Munitionskisten leisten und so ebenfalls die Stims immer wieder auffüllen. Auf diese Weise kann man sich ebenfalls einfach im Gas verstecken und abwarten - auch ohne Glitch. Klar, das ist dann eine "legale" Methode, aber auch eine, die den Spielspaß vieler schmälern könnte.

Auf Reddit fordern jetzt deshalb bereits einige aus der Community, die umstrittenen Spritzen einfach komplett aus Warzone zu entfernen. Das wäre zumindest eine endgültigere Lösung.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading