Call of Duty Warzone: Neuer Patch behebt Stim-Exploit - zuvor machte die Community Jagd auf Cheater

Die Pflicht ruft...

  • Der lästige Stim-Glitch in Warzone macht noch immer Cheater-Probleme
  • Ein neuer Patch soll ihn jetzt beheben
  • Bis dahin machten einige in Warzone Jagd auf die Stim-Glitch-Cheater

In Call of Duty Warzone gibt es nun schon seit einer Weile den immer wieder zurückkehrenden Stim-Exploit, über den wir schon mehrfach berichteten. Mittlerweile fühlen sich einige im Spiel dazu auserkoren, Jagd auf die Cheater zu machen.

Der lästige Glitch, wurde in den vergangenen Monaten immer wieder von Neuem im Spiel gesichtet - allen Updates oder Patches zum Trotze. Raven Software ist sich des Problems mittlerweile bewusst und hat nun reagiert, indem ab sofort ein neuer Patch verfügbar ist, der exakt jenen Glitch beseitigen soll. Diesmal hoffentlich endgültig.

Die Community zeigte sich zuletzt ungeduldig und man wollte nicht nur warten und Däumchen drehen, bis die Problemlösung erscheint, denn einige mutige Heldinnen und Draufgänger haben im Spiel unter Einsatz ihres virtuellen Lebens Jagd auf Cheater gemacht, die sich in Gaswolken verschanzt haben. Es ist nicht einfach nur ein Zeitvertreib - nein, es ist eine Berufung! Es gibt also eine neue Pflicht, die ruft, und das ist der "lebensgefährliche" Kampf gegen fiese Glitch-Gangster.

Der Glitch sorgt nämlich dafür, dass man unendlich viele sogenannte Stims nutzen kann, normalerweise Verbrauchsgegenstände zur Genesung oder Verstärkung. Mit endlos vielen davon lässt es sich aber auch einfach fies in einer Gaswolke kampieren, indem man sich immer wieder heilt, während alle anderen nach und nach fallen und keine Chance haben, einen zu erwischen.

Dieses Risiko nahmen einige selbsternannte Beschützer der Warzone-Community nun aber auf sich, indem sie sich ins Gas wagten und dort Stim-Cheater ausschalteten. So zum Beispiel im folgenden Video, in dem ein echter Haudegen einen dieser Stim-Mogelpakete ausschaltet und dafür glatt sein Leben lässt - RIP für dein Warzone-Martyrium!

Dasselbe gilt für dieses zweite Video von Reddit. Auch hier braust einer mutig in die Giftwolke, um einen der Cheater auszuschalten - wobei die Kriegsrhetorik hier schon auch fast ein wenig gruselig ist ("I did what had to be done"), aber gut: Bei einem Spiel wie CoD sind ein paar heroisch-militante Sprüche vielleicht ganz normal.

Ob das die ultimative Waffe gegen die Stim-Cheater darstellt? Im Großen und Ganzen wohl eher nicht, denn diese sind gegenüber denen, die sie jagen, noch immer extrem im Vorteil. Als wir das letzte Mal über das Stim-Problem berichtet haben, gab es auch da schon viele Stimmen, die (zumindest vorerst) forderten, die glitchigen Spritzen komplett aus dem Spiel zu entfernen.

Immerhin hat die Community aber vorerst neue Leute, die sie feiern kann und ein wenig Grund zur Freude, wenn die Cheater auch mal ihr Fett wegkriegen. Hoffentlich löst aber der neue Patch dieses Problem dauerhaft. Und falls nicht: Zieht euch warm an, ihr Bösewichte, es gibt eine neue Gerechtigkeit.. oder so!

Übrigens bekommt ihr an diesem Wochenende doppelte XP in Call of Duty Warzone und Black Ops Cold War, nun hoffentlich störungsfrei ohne Stim-Cheater.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading