Call of Duty Warzone und Black Ops Cold War - Das kommt alles in Season 2

Sowie neue Waffen, Operatoren und Maps.

  • Activision hat die Inhalte für Season 2 von Warzone und Black Ops Cold War enthüllt
  • Es kommen unter anderem neue Waffen, Figuren, Maps und Spielmodi hinzu
  • Außerdem erhält Black Ops Cold War mit Outbreak ein neues, großes Zombie-Erlebnis

Kürzlich wurde die neueste Season für Black Ops Cold War und Warzone für den 25. Februar angekündigt. Nun verrät Activision, was euch in der kommenden Saison erwartet. Insgesamt bringt diese neue Season neue Operatoren, Waffen, Multiplayer-Maps, Spielmodi und vor allem ein neues Zombies-Erlebnis namens "Outbreak" mit sich.

Zuerst das, was vielleicht besonders viele interessiert: die neuen Zombie-Inhalte. "Outbreak" setzt offenbar die Geschichte um den Dark Aether und die Agenten der Einheit Requiem fort. Outbreak erstreckt sich laut Activision auf eine weitreichende Karte, in der ihr auch Fahrzeuge nutzen könnt und die im Spiel innerhalb des Uralgebirges angesiedelt ist. Dem könnt ihr euch als Koop-Trupp mit bis zu vier Leuten stellen.

Vier neue Figuren kommen außerdem im Laufe der 2. Season in beide Titel, wobei eine davon kostenlos hinzustößt: Naga, ein Verbündeter von Stitch aus dem Warschauer Pakt, den wir kürzlich schon anhand des neuen Cinematic-Trailers zeigen konnten. Bei den anderen dreien handelt es sich um Samantha Maxis, Karla Rivas und Terell Wolf, Charaktere, die im Rahmen von separaten Premium-Bundles hinzukommen werden.

Ansonsten wird es insgesamt sechs neue Waffen geben: die FARA 83: Assault Rifle, die LC10: SMG, die R1 Shadowhunter Armbrust, die ZRG 20mm: Sniper, eine Machete sowie eine Schaufel. Eine Schaufel? Genau: das E-Tool, ein militärischer Klappspaten für den Nahkampf. Während die ersten beiden - FARA und LC10 - schon in der Launch-Woche erscheinen, kommen die anderen im Laufe der zweiten Saison hinzu.

Um all diese Dinge auch einzusetzen, gibt es zum Start der Saison in Cold War zudem mehrere neue Maps, darunter Apocalypse in Laos, Golova im Uralgebirge, Mansion in Havanna und Miami Strike - wo die angesiedelt ist, lässt sich wohl erahnen.

Hinzu kommen die Multiplayer-Modi Gun Game, Stockpile und Hardpoint sowie ein neuer Mehrspieler-Scorestreak: Death Machine - den gibt es dann auch in den Zombie-Maps Outbreak, Firebase Z und Die Maschine. Das ist natürlich noch nicht alles für Cold War. Es wird zum Beispiel auch noch weitere Fahrzeuge und neue Prestige-Level geben, aber das wären die wichtigsten Neuerungen.

Warzones Hauptkarte Verdansk bekommt auch ein paar Neuerungen zur zweiten Saison, nämlich "Points of Interest", die die Hintergrundgeschichte vorantreiben. Diese POIs könnt ihr dann auf der Karte "besichtigen", wenn ihr nicht gerade im Kugelhagel steckt. Welche Orte das genau sind und was man dort herausfinden kann, wird die Community sicher bald entdecken, sobald sie ins Spiel kommen.

Die entsprechenden Updates erscheinen dann am 23. Februar für Cold War und am 24. Februar für Warzone und Season 2 startet daraufhin bei uns am Morgen des 25. in beiden CoD-Titeln.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading