City of Heroes: Erfolgreicher Editor

20.000 Missionen in Woche 1

Mit dem kürzlich in City of Heroes und City of Villains integrierten Editor haben die Spieler innerhalb von 24 Stunden bereits mehr Quests erstellt als die Entwickler selbst in fünf Jahren.

Nach Angaben von Paragon Studios' Matt Miller übertraf man damit "sämtliche Erwartungen" und verzeichnete alleine innerhalb der ersten 60 Minuten bereits 360 Questreihen mit jeweils fünf Missionen.

"Um Mitternacht am ersten Tag hatten wir 2.600 Questreihen, genau 24 Stunden nach dem Launch bereits 3.800", so Míller.

"Wir haben einige Daten gesammelt und festgestellt, dass 3.800 die Menge an Content übertrifft, die wir selbst für City of Heroes und City of Villains gemeinsam erstellt haben. In nur einem Tag haben unsere User mehr erschaffen als wir in knapp fünf Jahren."

Eine Woche nach Veröffentlichung liegt die Zahl laut Miller bereits bei 20.000 Questreihen, davon 6.259 für die Helden und 2.240 für die Schurken. Die Höchstwertung (fünf Sterne) erhielten 2.860 Stück.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading