Civilization 6 bringt euch nach Vietnam - neuer DLC kommt nächste Woche

Und einen brandneuen Anführer gibt es obendrauf!

  • Firaxis hat einen neuen DLC für Civilization 6 vorgestellt
  • Dieser bringt das Volk Vietnam und ein passendes Oberhaupt ins Spiel
  • Außerdem gibt es nun Kublai Khan als alternativen Anführer für Mongolei und China

Am 28. Januar 2021 erscheint der neuste DLC für Civilization 6: das "Vietnam- und Kublai-Khan-Paket". Die neue Erweiterung ist wie immer auch Teil des New Frontier Pass und enthält ein neues Volk und einen alternativen Anführer für China und die Mongolei.

Die neueste Erweiterung konzentriert sich auf eine weitere Zivilisation: Vietnam. Das Oberhaupt dieses Volkes ist laut Entwicklerteam eine heroische, "gottgleiche" Gestalt und ein Symbol der vietnamesischen Kultur, den Namen des Anführers nennen sie aber noch nicht - oder eher der Anführerin?

Einige Kommentare auf YouTube deuten darauf hin, dass es sich um die vietnamesische Kriegerin Lady Triệu handeln könnte und das nicht ohne Grund: Ihr wird die ungefähre Aussage "Ich würde gerne Stürme reiten" zugeschrieben, die das Entwicklerstudio Firaxis Games auch im Ankündigungsvideo zur neuen Erweiterung erwähnt. Zufall? Unwahrscheinlich.

Apropos Video: In einem offiziellen Teaser auf dem YouTube-Kanal von 2K stellt das Firaxis-Team schon einmal die Inhalte des neusten DLCs vor und zeigt ein paar witzige kleine Szenen hinter den Kulissen. Die Entwickler stellten nämlich die Spielanimationen der neuen Anführer offenbar mit leidenschaftlicher Begeisterung im eigenen Wohnzimmer nach und das sieht nach großem Spaß aus. Scheinbar hat sich das Team da richtig ins Zeug gelegt und verborgene Schauspieltalente zum Vorschein geholt. Aber seht selbst: ziemlich niedlich.

Neben der neuen Kultur mit zugehörigem Oberhaupt kommen außerdem ein neuer Modus und ein alternativer Anführer für China und die Mongolei ins Spiel: Kublai Khan. Die Spielvariante Monopole und Korporationen setzt dabei ganz und gar auf wirtschaftliche Simulation und ermöglicht es, erfolgreiche Industrien aufzuziehen und dadurch Güter weltweit vollständig im Griff zu haben - sprich, ein Monopol zu errichten.

Der neue Anführer Kublai Khan stellt laut Firaxis einen "fröhlichen, aber rücksichtslosen Eroberer" dar. Fröhlich und rücksichtslos? Scheint sich offenbar nicht auszuschließen. Man kann wohl auch gut gelaunt ganze Landstriche unterjochen - und ihr jetzt auch mit dem brandneuen Oberhaupt.

Zu guter Letzt bekommt ihr neben so viel kriegerischer Atmosphäre noch einen Ort der Ruhe: den neuen Bezirk "Schutzgebiet". Dort können zum einen die zwei Gebäude Hain und Zuflucht errichtet und ein paar Vorteile für die angrenzenden Regionen erzielt werden.

Der neue DLC kostet auch 8,99 Euro - ja, in Civilization kann man mit drölf verschiedenen Erweiterungen schon immer ordentlich Geld hineinstecken. Im New Frontier Pass erhaltet ihr die Erweiterung aber natürlich auch für alle verschiedenen Plattformen - zum Beispiel im Epic Store für den PC oder im PlayStation Store für PS4 und PS5.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading