Come Midnight ist ein eingestelltes Projekt, an dem People Can Fly vor über 15 Jahren arbeitete

Ein umfangreicher Einblick.

Vor mehr als 15 Jahren arbeitete People Can Fly (Bulletstorm, Outriders) an einem Projekt namens Come Midnight.

Ein Projekt, das Adrian Chmielarz, der damals noch bei People Can Fly arbeitete und heute bei The Astronauts tätig ist, als Noir-Crime-Story bezeichnet.

Das Spiel sollte damals über Publisher THQ erscheinen, wurde aber eingestellt.

"Die Videos stammen aus einer internen Demo, die niemals von der Öffentlichkeit gesehen werden sollte", schreibt Chmielarz. "Das heißt, alles ist ruckelig, fehlerhaft, unvollendet, voller Platzhalter, hochgradig unpoliert. Die Demo sollte THQ den Entwicklungsfortschritt zeigen und existierte nur zu diesem Zweck."

"Und wir haben die Videos direkt von einer Xbox 360 (THQ wollte einen Beweis dafür, dass das Spiel auf Konsolen laufen kann, also war der PC keine Option) mit einer ziemlich beschissenen Capture-Hardware aufgenommen. Daher die geringe Qualität. Aber es ist das Einzige, was ich habe."

In dem Blogeintrag zeigt er verschiedene Artworks, Designdokumente und mehrere Videos.

Ihr solltet in Come Midnight einen Ermittler spielen, der sich auf das Finden von vermissten Personen spezialisiert hat und mit den Toten sprechen konnte, um Opfer zu finden. Dabei war geplant, die einzelnen Kapitel des Spiels mit einer "Pulp-Comicbuch-Geschichte" zu verknüpfen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading