Control Ultimate Edition für PS5 und Xbox Series X/S verschiebt sich auf 2021

Das Komplett-Paket gibt es erst nächstes Jahr für die Next-Gen

  • Die Ultimate Edition von Control erscheint erst Anfang 2021 für die Next-Gen
  • Remedy Entertainment braucht mehr zeit für die Qualität dieser Version
  • Es gibt noch immer Kritik am Next-Gen-Upgrade

Die Ultimate Edition von Control erschien bereits im August 2020 für den PC und am 10. September 2020 für PS4 und Xbox One. Dabei handelt es sich um eine Art Bundle, in dem neben allen bisherigen Erweiterungen ein Next-Gen-Upgrade für das ursprüngliche Spiel gratis inbegriffen ist.

Auf den neuen Konsolen werdet ihr das Action-Adventure nun aber erst nächstes Jahr erleben, kündigt ein Twitter-Beitrag auf dem offiziellen Kanal von Remedy Entertainment nun an: Die Ultimate Edition für PlayStation 5 und Xbox Series X/S wird auf 2021 verschoben.

Das Entwicklerstudio gibt an, mehr Zeit für diese Version des Spiels zu benötigen, um einen hohen Qualitätsstandard zu ermöglichen, und hofft auf Verständnis und Geduld vonseiten der wartenden Community. Ein konkretes, neues Datum für die Markteinführung gibt es noch nicht, der Twitter-Account spricht nurmehr von Anfang 2021. Diejenigen, die die Ultimate Edition für die aktuellen Konsolen erworben haben, erhalten allerdings ein Gratis-Upgrade, sobald es verfügbar ist.

Letzteres wurde allerdings von vielen Seiten kritisiert: Besitzt man die bisherige Control-Version für PS4 und Xbox One, bekommt man kein kostenloses Upgrade für die neuen Konsolen, was bei einigen für Enttäuschung gesorgt hat.

Diese flammt nun erneut in den Kommentaren zur Verschiebung auf: Viele bekunden ihren Unmut unter dem Twitter-Beitrag nicht etwa über die Verzögerung, sondern noch immer über die Entscheidung, kein Gratis-Upgrade für Käufer und Käuferinnen der normalen Version anzubieten.

Das Grundspiel von Control ist neben den Fassungen für PC, Playstation 4 und Xbox One seit dem 28. Oktober 2020 zudem in einer Cloud-Version für die Nintendo Switch erhältlich, benötigt daher allerdings eine durchgehende Internetverbindung.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading