Cosplay-Legende "The South Park Guy" stirbt an Corona - WoW-Community trauert

Möge er in Frieden ruhen…

  • Cosplayer Jarod Nandin ist im Zuge einer Corona-Infektion gestorben
  • Nandin war für seine Verkörperung des WoW-Spielers aus ´South Park bekannt und wurde daher auch "The South Park Guy" genannt
  • Viele Twitter-Nutzer trauern um den legendären Cosplayer

Durch die Corona-Pandemie wurde ein geliebter Cosplayer, WoW-Spieler und South-Park-Ikone frühzeitig aus seinem Leben gerissen. Jarod Nandin, oder besser bekannt als "The South Park Guy", ist kürzlich im Zuge seiner COVID-19-Erkrankung verstorben.

Wowhead berichtet in einem Tweet über den Tod von Community-Mitglied "NWBZPWNR", der durch sein originalgetreues Cosplay des dicken Klischee-WoW-Spielers aus South Park im Netz berühmt wurde.

Den Trauer-Tweet formulierte Wowhead wie folgt: "Wir sind zutiefst betrübt, zu berichten, dass Jarod 'NWBZPWNR' Nandin alias der 'The South Park Guy'-Cosplayer von der BlizzCon 2013, nach einer Erkrankung an Covid-19 verstorben ist." So beginnt das neue Jahr der WoW-Community mit einer schlechten Nachricht.

Auf der Blizzcon 2013 trat Nandin mit seinem Cosplay zur Folge "Make Love, not WarCraft" auf und ging damit viral. Noch Jahre später ist der "South Park Guy" vielen Gamern und South-Park-Fans ein Begriff. Der Cosplayer hob die Klischee-Figur dabei auf ein neues Level, indem er sie perfekt darstellte und dadurch gewissermaßen zum Leben erweckte.

Er war die lebendige Verkörperung der Figur. Seine Leidenschaft bewies der Cosplayer unter anderem dadurch, dass er sich für sein Kostüm sogar die Haare entsprechend seines Vorbild abrasierte. Hut ab!

Nandin verriet in einem Interview, dass er die Idee einfach nur witzig fand, den siffigen WoW-Gamer aus South Park zu verkörpern. "Ich dachte, wenn ich diesen Charakter nehmen und ihn menschlich machen würde, also wenn ich ihn porträtiere, wäre es einfach saukomisch..." Wie Recht er damit hatte.

Comicbook berichtet, dass Nandin seiner Twitter-Community bereits am 18. Dezember 2020 mitteilte, dass es ihm nicht gut ginge. Nur einige Tage später wurde die WoW-Ikone positiv getestet und verstarb kurze Zeit säter.

Eurogamer.de wünscht Nandins Familie, seinen Freunden und Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Viele Menschen werden sich an Jarod Nandin, den "South Park Guy" oder NWBZPWNR erinnern und vielleicht noch einmal über das grandiose Werk des humorvollen Gamers lachen.

"Möge er für immer durch Azeroth streifen", wünscht ihm ein Twitter-User. Auch weitere Community-Mitglieder, Fans und Cosplayer bekunden ihr Beileid und ihre Trauer.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading