Crash Course: L4D2-Support unsicher

Man arbeitet noch daran

Ob der kommende Download-Content Crash Course für Left 4 Dead auch mit Left 4 Dead 2 funktioniert, ist nach Angaben von Valves Chet Faliszek noch nicht sicher.

"Aktuell kämpfen wir noch immer damit, wie die gemeinsame Nutzbarkeit funktionieren wird", erklärt er. "Wenn wir über die Story-Sachen von L4D sprechen, haben wir eine Menge Dialoge, die auf jeder Karte vorhanden sind."

Faliszeks Sorge ist, dass der neue Cast von Left 4 Dead 2 nicht mal in der Nähe der Schauplätze von Left 4 Dead war - inklusive Crash Course - und das Ganze ein wenig merkwürdig rüberkommen könnte.

"Wir haben eine Welt ausgearbeitet und wissen, wo alles ist und was passiert. Storytechnisch würde es nicht viel Sinn machen. Andererseits gibt es eine Reihe von Fans, denen das gleichgültig ist."

Eine Möglichkeit wäre, den ursprünglichen Cast ins zweite Spiel mit einzubringen. "Das ist einer der möglichen Wege, über die wir gesprochen haben. Und vielleicht fügen wir auch neue Kreaturen oder was auch immer hinzu." Tatsache ist aber, dass es bislang noch nicht sicher ist.

Crash Course erscheint im kommenden Monat für PC und Xbox 360, Left 4 Dead 2 folgt im November. Näheres zu letzterem erfahrt ihr in der Vorschau zu Left 4 Dead 2.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading