Crusader Kings 3 Spieler haben 18 Millionen Morde begangen und einen Papst gefressen

Patch 1.1 veröffentlicht!

  • Patch 1.1 zum tollen Mix aus Strategie und RPG ist erschienen
  • Paradox teilte einige lustige Statistiken mit der Community
  • Die Patch Notes nehmen viele Änderungen an der Spielbalance und der KI vor

Crusader Kings 3 ist fantastisch. Das wisst ihr spätestens seit meinem Crusader Kings 3 Test. Und damit seid ihr nicht alleine: Die riesige Fangemeinde hat es in einigen Belangen auf imposante Zahlen gebracht, wie Entwickler Paradox anlässlich der Veröffentlichung von Patch 1.1 wissen ließ.

So haben Regenten in CK3 insgesamt 18 Millionen Morde begangen. Das ist eben Politik, schätze ich. Weitere Daten:

  • 40.591.268 Geburten
  • 18.212.157 erfolgreiche Mortkomplotte
  • 4.364.279 Hochzeiten
  • 1.543.790 gefressene Gefangene
  • Einschließlich mindestens eines Papstes...
  • 1.451.427 Glaubenskriege gestartet
  • 716.369 Stress-Zusammenbrüche
  • 370.305 Haustiere gestreichelt
  • 141.597 Universitäten gegründet
  • 122.364 Ausbrüche aus dem Gefängnis
  • 29.454 Römische Reiche wiederhergestellt

Patch 1.1 enthält eine ganze Reihe Bugfixes, einige nehmen Änderungen an den Charakterinteraktionen und Erbfolgeregeln. In vielen Regionen der Karte wurde das "historische Setup" korrigiert und auch wichtige Balance-Anpassungen habe man an Teilen des Spiels vorgenommen, unter anderem am Gründen von Nationen und dem Militärmanagement. Schwierigere Mongoleninvasionen sind ebenso Teil des Patches wie verbesserte KI-Entscheidungen.

Einzelheiten zu den Inhalten von Version 1.1 entnehmt ihr den Patch Notes auf der Paradox-Seite.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel. test

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading