Crysis 2 mit 3D-Support

"Die nächste große Bewegung" - Yerli

Crysis 2 wird stereoskopisches 3D unterstützen. Dies berichtet die USA Today (via vg247), die sich mit Crytek Boss Cevat Yerli zum Thema unterhalten hat.

Auch der Mehrspielermodus, der bei Crytek UK (ehemals Free Radical, „Time Splitters”) entsteht, soll mit der neuen TV-Technologie spielbar sein.

„Der Erfolg von 3D-Filmen, wie Avatar und die Einführung von 3D-Fernsehern seitens der Hardware-Hersteller sagt uns, dass dies die nächste große Bewegung im Entertainment ist“, so Yerli.

„Besonders bei Spielen sorgt 3D für größere Immersion, was ein intensives Erlebnis, wie Crysis 2, noch verbessern kann“, fügt er hinzu.

Die Veröffentlichung von Crysis 2 wurde kürzlich auf Herbst datiert.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading