Crytek UK macht Crysis-2-Multiplayer

Powered by Free Radical

Crytek UK, ehemals Free Radical, kümmert sich um den Multiplayer-Modus des kommenden Crysis 2.

"Wir haben mehrere Online-Funktionalitäten geplant, eine davon ist die Multiplayer-Erfahrung selbst", so Cryteks Cevat Yerli gegenüber VG247. "Zu diesem Zeitpunkt können wir nicht darüber sprechen."

"Es gibt aber zwei Dinge, die ich mir bei Crysis angeschaut habe. Eines ist die Online-Funktionalität, das andere die Story."

"Bei der Geschichte wollte ich mit Richard Morgan zusammenarbeiten. Beim Multiplayer haben wir mit Crytek UK ein ganzes Studio mit einbezogen, das am Multiplayer arbeitet."

"Das ist alles, was sie tun, mit einem vollen Team. Sie geben mit einem solchen Fokus und solcher Leidenschaft dermaßen Gas, wie ich es bei Crytek noch nie zuvor gesehen habe", sagt er. "Aufgrund ihrer Multiplayer-Erfahrung ist es ihre Aufgabe, das bestmögliche aus dieser Erfahrung rauszuholen. Das ist also alles, was sie zu tun haben."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading