Cyberpunk 2077: Die besten Builds und Skillungen - So baut ihr euren Charakter auf

So spezialisiert ihr "V" als Kämpfer, Schleicher, Bastler und Hacker.

Cyberpunk 2077 lässt euch bei der Spezialisierung eures Charakters alle möglichen Freiheiten. Je nachdem, welche Attribute, Fertigkeiten und Vorteile ihr wählt, ergeben sich für euch ganz unterschiedliche Herangehensweisen und Spielstile, mit denen ihr die vielen Aufgaben in Night City lösen könnt. Damit ihr eine bessere Übersicht über die verschiedenen Builds und Skillungen in Cyberpunk 2077 bekommt, welche Vorteile sie haben und worauf ihr dabei achten müsst, wollen wir euch nachfolgend einmal ein paar unterschiedliche Ausrichtungen erläutern.

Seid ihr beispielsweise eher ein Freund von "bleihaltigen"-Lösungswegen ala Rambo, ist ein Solo-Kämpfer-Build wohl etwas für euch. Schleicht ihr euch lieber agentenmäßig durch die Hintertür, schaltet die Wachen unbemerkt aus und verschwindet dann mit der Beute, ist eine Spezialisierung als Stealth-Netrunner euer Weg. Und seid ihr eher der MacGyver von Night City, der alles selbst basteln und reparieren will, dann solltet ihr es als Techie versuchen. Ihr seht, egal, welcher Spielstil euch gefällt, in Cyberpunk 2077 könnt ihr euer Alter Ego so anpassen, dass ihr damit am besten durchs Spiel kommt.

Cyberpunk 2077: Die besten Builds und Skillungen Inhalt:

Cyberpunk 2077 Solo Build - Die Ein-Mann/Frau-Kampf-Armee

Ihr seid kein Freund großer Worte und versucht auch nicht, mit Tricks zum Ergebnis zu kommen, sondern haut den Problemen lieber direkt aufs Maul? Dann ist der Solo Build wohl genau das Richtige für euch, denn hier geht es in erster Linie darum, alle kampfrelevanten Fähigkeiten in allen Facetten auszubilden. Egal ob Nahkampf oder Waffen, der Solo-Kämpfer kann mit allem umgehen und übersteht jeden Kampf.

Die Vorteile des Solo-Kämpfers:

Als Kampfmaschine habt ihr einige Vorteile, die sich vor allem bei den Kampffertigkeiten zeigen:

  • Ihr kennt euch mit allen Arten von Waffen aus und könnt gut damit umgehen.
  • Ihr seid hervorragend für den Nahkampf gewappnet und habt eine hohe Ausdauer, um lange Kämpfe durchzustehen.
  • Dank eurer Spezialisierung habt ihr eine ordentliche Chance, kritische Treffer zu landen und erhöhten Schaden auszuteilen.
  • Der Vorteil "Kampfmaschine" macht euch zur Selbiger!
  • Ihr habt eine hohe Mobilität, sehr schnelle Reaktionszeiten und seid wieselflink auf den Beinen.
  • Ihr verfügt über eine hohe Gesundheit und Schadensresistenz, weicht Angriffen gut aus und regeneriert schnell Trefferpunkte.
  • Ihr habt eine hohe Tragekapazität, um alle möglichen Waffen und Ausrüstungsgegenstände mit euch zu führen.
  • Ihr könnt mit erfüllten Konstitutions-Anforderungen Türen eintreten und Charaktere einschüchtern.

Wenn euch die Vorteile des Solo-Builds zusagen, müsst ihr folgende Schwerpunkte beachten:

Die primären Attribute des Solo-Kämpfers:

  • Konstitution
  • Reflexe
  • Coolness

Wichtige Vorteilsgruppen für den Solo-Kämpfer

  • Athletik
  • Kampfmaschine
  • Jeweilige Vorteile eurer favorisierten Waffen (z. B. Vernichtung bei Schrotflinten)

Worauf sollte man bei der Ausrüstung achten?

Wer von euch alt genug ist, sich an Schwarzeneggers Film "Phantom Kommando" zu erinnern, der möge jetzt an die Szene denken, als er sich im Waffenladen getreu dem Motto "viel hilft viel" und "größer ist besser" mit Knarren, Raketenwerfer, Granaten und Kampfmesser für zehn Leute ausgerüstet hat. So in etwa läuft es auch beim Solo-Kämpfer in Cyberpunk 2077. Sprich: Ihr solltet die bestmöglichen Waffen mit den hochwertigsten Mods verwenden - und zwar reichlich davon.

Ihr müsst zwar nicht zwingend von jeder Waffenart jedes erdenkliche Exemplar besitzen, ihr solltet aber wenigstens von euren bevorzugten Knarren (Schrotflinte, Maschinengewehr etc.) ein anständiges Modell vorweisen können. Hinzu kommen Klamotten mit hoher Panzerung (schließlich wird viel gekämpft), ein Sandevistan-Betriebssystem, Kerenzikov-Nervensystem und Cyberware zur Steigerung der Kampfkraft.

Cyberpunk_2077_Solo_Build
Alles auf Angriff! ist das Motto beim Solo-Build in Cyberpunk 2077.

Cyberpunk 2077 Techie-Enginieer leveln - so erschafft ihr den perfekten Selbstversorger

Beim sogenannten Techie Build geht es darum, euren Charakter so zu entwickeln, dass er ein Meister der Item-Herstellung wird. Dadurch erhaltet ihr Zugriff auf die bestmögliche Ausrüstung, Gadgets und Verbrauchsgegenstände und könnt eure Ausrüstung reparieren und modifizieren. Wie bei den anderen Builds, müsst ihr auch in diesem Fall wieder euren Fokus auf ein paar spezielle Attribute, Vorteile und Ausrüstung legen. Bevor ihr euch für diesen Weg entscheidet, wollt ihr aber sicher erst einmal wissen, welche Vorteile ihr als Techie habt.

Die Vorteile des Techies:

Der Weg des Techies bietet euch einige Vorteile, mit denen ihr leichter und effektiver durch Night City kommt. Dazu gehören:

  • Ihr könnt die besten Gegenstände im Spiel selbst herstellen und Upgraden. Das gilt besonders für Waffen aber auch für alle Verbrauchsgüter.
  • Dank dem Attribut "Konstitution" müsst ihr euch um eure Tragekapazität keine Sorgen machen, ihr habt immer ausreichend Platz, um eure erschaffenen Gegenstände mit euch herumzutragen und Loot einzusammeln.
  • Ihr habt eine hohe Affinität gegenüber mechanischen Gegnern.
  • Ihr könnt besonders gut mit Granaten umgehen, was besonders bei feindlichen Gruppen von Vorteil ist. Außerdem könnt ihr euren Vorrat an Granaten immer wieder schnell nachfüllen.
  • Ihr könnt mit Tech-Waffen hervorragen umgehen. Tech-Waffen sind besonders gegen gepanzerte Feinde und Gegner in Deckung (z. B. hinter einer Wand) effektiv.
  • Ihr verfügt über eine hohe Schadensresistenz und Panzerung.
  • Ihr seid im Umgang mit Schrotflinten und Maschinengewehren sehr versiert, was euch eine hohe Kampfkraft verleiht.
  • Ihr erfüllt viele Anforderungen, mit denen ihr Gefahrensituationen umgehen könnt.

Gefallen euch die positiven Aspekte des Techie Builds? Dann müsst ihr Folgendes beachten:

Die primären Attribute des Techie:

  • Technische Fähigkeit
  • Konstitution
  • Reflexe

Wichtige Vorteilsgruppen für den Techie

  • Item-Herstellung
  • Techie
  • Athletik
  • Vernichtung

Worauf sollte man bei der Ausrüstung achten?

Grundsätzlich solltet ihr euch so viele Schemata wie möglich besorgen, damit ihr möglichst flexibel aufgestellt seid. Außerdem solltet ihr euch auf Tech-Waffen spezialisieren, da euer Hauptfokus bereits auf "Technische Fähigkeiten" liegt. Vergesst auch nicht, jederzeit ausreichend viele Granaten zur Hand zu haben, da ihr als Techie damit besonders gut umgehen könnt.

Gleiches gilt für Schrotflinte und Maschinengewehr, wo ein Spitzenmodell immer eine gute Investition darstellt. Jetzt müsst ihr nur noch stets ein Auge nach Teilen und hochwertigen Komponenten offenhalten und schon könnt ihr euch durch Night City basteln - MacGyver 2077 lässt grüßen.

Cyberpunk_2077_Techie
Der Techie / Enginieer baut sich die beste Ausrüstung in Cyberpunk 2077 selbst zusammen und weiß auch damit umzugehen.

Cyberpunk 2077 Stealth Netrunner - die schleichende Gefahr

Wenn ihr gerne Schleichspiele wie Dishonored, Hitman, Metal Gear Solid, Splinter Cell und so weiter zockt und diesen Spielstil auch in Cyberpunk verfolgen wollt, dann ist der Stealth-Netrunner der Build eurer Wahl. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um einen Mix aus Stealth- und Netrunner-Fähigkeiten, die euch dabei helfen sollen, Türen zu öffnen, Terminals zu knacken, Netzwerke zu hacken und feindliche Systeme auszutricksen, um unbemerkt an Gegnern vorbeizukommen und heimlich die gesuchte Beute einzusacken oder das vorgegebene Ziel lautlos auszuschalten - quasi ein James Bond im Jahre 2077

Die Vorteile des Stealth-Netrunners:

Wenn ihr euch lautlos durch Night City schleichen wollt, gibt es viele Dinge, die euch dabei helfen. Dazu gehören:

  • Ihr seid ein Meister der verdeckten Operationen und könnt euch mit erhöhtem Tempo bewegen und werdet nicht so schnell / leicht von Gegnern entdeckt.
  • Die volle Auswahl an Netrunner-Fähigkeiten bietet euch viele Optionen, um Gegner zu schwächen, schädigen oder unbemerkt an ihnen vorbeizukommen.
  • Das Breach-Protokoll erlaubt es, starke Effekte gegen Ziele im Netzwerk einzusetzen und die Kosten der Quickhacks zu reduzieren.
  • Ihr erfüllt alle Konstitutions-Anforderungen und könnt einige neue Wege freischalten, indem ihr mit der Remote-Aktivierung Türen und Rollläden öffnet.
  • Ihr könnt Attacken aus dem Hinterhalt ausführen, Gift einsetzen und habt erhöhten Schaden mit lautlosen Angriffen (z. B Messer werfen).
  • Im könnt stumpfe (lautlose) Waffen nutzen und im Notfall auf die Schrotflinte zurückgreifen.
  • Ihr könnt Gegner greifen und sie lange Zeit unter Kontrolle halten. Das ermöglicht unter anderem Takedowns nach euren Vorstellungen - beispielsweise Ort und Stelle des Gegners oder dort, wo ihr seine Leiche verschwinden lassen wollt.

Sagt euch ein verdecktes Operieren zu? Dann solltet ihr folgende Dinge beachten:

Die primären Attribute des Stealth Netrunners:

  • Coolness
  • Intelligenz
  • Konstitution

Wichtige Vorteilsgruppen für den Stealth Netrunners

  • Stealth
  • Breach-Protokoll
  • Quickhacks
  • Athletik
  • Vernichtung
  • Straßenschlägerei

Worauf sollte man bei der Ausrüstung achten?

Da ihr in der Regel nicht durch die Vordertür marschiert, ist es wichtig, dass ihr ein Cyberdeck mit reichlich Speicherplatz, Puffergröße und jede Menge zahlreichen Quickhack-Slots vorweisen könnt, um alle möglichen Hacks ausführen zu können. Die gesamte Palette an Quickhacks ist ebenfalls nett, um für jede Situation gerüstet zu sein.

Vollkommen unerlässlich ist ein Nervensystem mit Synapsenbeschleuniger, das die Zeit verlangsamt, wenn ein Gegner dabei ist, euch zu bemerken. In Sachen Waffen ist der Stealth Netrunner recht genügsam: Empfehlenswert sind zwei Waffen mit ordentlichen Wumms - am besten eine stumpfe Waffe für den Nahkampf und eine Schrotflinte, wenn ihr Ernst machen wollt - und natürlich Messer, um Gegnern außerhalb der Nahkampfreichweite die Luft rauslassen zu können.

Cyberpunk_2077_Netrunner
Als Stealth Netrunner hackt ihr feindliche Systeme und schaltet Gegner unbemerkt aus.

Cyberpunk 2077 Kampf Netrunner - die technikhackende Kampfmaschine

Der Kampf-Netrunner ist eine Kombination aus konventionellem Kämpfer und Netrunner, der sich überall unbemerkt einschleichen und sämtliche Elektronik hacken kann. Dadurch seid ihr in der Lage, nicht nur die feindlichen Kämpfer geschickt auszuschalten, sondern auch gesicherte Systeme (beispielsweise in ihren Basen) auszuhebeln und so allerlei Chaos anzurichten.

Die Vorteile des Kampf-Netrunners:

Der Kampf-Netrunner bietet einige Vorzüge, die seinen Spielstil des unbemerkten Vordringens und anschließenden Kampf-Chaos unterstreichen. Dazu gehören:

  • Ihr habt Zugriff auf die komplette Fähigkeiten-Palette des Netrunners, mit einem Schwerpunkt auf Quickhacks.
  • Ihr seid auf die Benutzung von Schrotflinten, Maschinengewehren, Granaten und Tech-Waffen spezialisiert und habt damit ein massives Kampfpotential, um mit jeder Situation fertig zu werden.
  • Ihr habt eine erhöhte Tragekapazität und könnt somit mehr Waffen und Beute mit euch herumtragen, um für alle Gegebenheiten gerüstet zu sein.
  • Im könnt Anforderungen in den drei wichtigen Kategorien bestehen und habt somit die freie Wahl, wie ihr an eure Aufträge herangeht.
  • Dank einer hohen Gesundheit, Trefferpunkteregeneration und Panzerung könnt ihr auch härtere Kämpfe direkt ausfechten und als Sieger hervorgehen.

Interessiert? Dann solltet ihr folgende Dinge beachten:

Die primären Attribute des Kampf-Netrunners:

  • Intelligenz
  • Konstitution
  • Technische Fähigkeit

Wichtige Vorteilsgruppen für den Kampf-Netrunners

  • Quickhacks
  • Athletik
  • Vernichtung
  • Techie

Worauf sollte man bei der Ausrüstung achten?

Der Kampf-Netrunner ist recht flexibel, was es euch ermöglicht, verschiedene Schwerpunkte zu legen. Beispielsweise könnt ihr euch ein Sandevistan-Betriebssystem installieren, mit dem ihr zur Not euren Schadensoutput steigern könnt. Alternativ ist aber auch ein hochwertiges Cyberdeck eine gute Wahl, wenn ihr euren Fokus mehr auf Quickhacks legen wollt.

Überhaupt stehen alle Kampf-Quickhacks und ultimativen Quickhacks ganz weit oben auf der Liste. Gleiches gilt für hochwertige Schrotflinten, Maschinengewehren und jede Menge Granaten, mit denen der Kampf-Netrunner besonders gut umgehen kann. Um die Kämpfe auch zu überstehen, solltet ihr euch vor allem Klamotten mit hoher Panzerung suchen.

Cyberpunk_2077_Kampf_Netrunner
Hacken und Schleichen ja, aber wenn nötig, kann man als Kampf-Netrunner in Cyberpunk 2077 auch anders.

Cyberpunk 2077 Stealth Solo Build - der Ninja Assassin von Night City

Auch dieser Build ist ein Mix unterschiedlicher Stile. Wo der Kampf-Netrunner jedoch den Schwerpunkt aufs Kämpfen und Hacken legt, geht es bei beim Stealth Solo Build vor allem ums lautlose anschleichen und die maximale Effektivität beim lautlosen Kampf mit Klingenwaffen. Ihr werdet also zum perfekten Ninja oder Assassinen, der sich unbemerkt an seine Ziele heranschleicht, um sie in kürzester Zeit aus dem Hinterhalt niederzustrecken. Stellt euch einfach vor, ihr spielt Assassins Creed in Nighty City, dann habt ihr eine grobe Vorstellung von dem, was euch erwartet.

Die Vorteile des Stealth Solo Builds:

Der Weg des Cyber-Ninja bietet euch viele Vorteile:

  • Ihr seid ein Meister der lautlosen Waffen - insbesondere Klingen - und beherrscht den Stealth-Kampf perfekt, was es euch erlaubt, Ziele mit einem einzigen Angriff aus dem Hinterhalt zu erledigen, Takedowns aus der Luft auszuführen, Messer zu werfen, Gift einzusetzen und vieles mehr.
  • Ihr erhaltet Quickhacks der Stealth-Klasse, die euch beispielsweise dabei helfen, Wachen anzulocken, sie zu betäuben, zu blenden oder ihr Gedächtnis zu löschen.
  • Ihr werdet nicht so schnell / leicht von Gegnern entdeckt und bewegt euch mit erhöhtem Tempo.
  • Das Breach-Protokoll erlaubt es euch, starke Effekte im Netzwerk einzusetzen und reduziert gleichzeitig die Kosten der Quickhacks.
  • Ihr erhaltet zahlreiche Verbesserungen für Angriffstempo, Schaden, Nahkampfschaden und könnt dank dem Kampfmaschine-Vorteil Quickhacks schneller durchführen.
  • Spezifische Netrunner-Tricks komplettieren eure Schleichfähigkeiten. Beispielsweise könnt ihr Überwachungskameras deaktivieren oder feindliche Geschütze umprogrammieren, sodass sie auf eure Gegner schießen.

Interessiert? Dann solltet ihr folgende Dinge beachten:

Die primären Attribute für den Stealth Solo Build:

  • Reflexe
  • Intelligenz
  • Coolness

Wichtige Vorteilsgruppen für den Stealth Solo Build:

  • Stealth
  • Kampfmaschine
  • Breach-Protokoll
  • Quickhacks
  • Klingen

Worauf sollte man bei der Ausrüstung achten?

Damit ihr euch unbemerkt an eure Ziele heranschleichen könnt, ist Cyberware für die Beine ratsam. Selbige erlaubt es euch beispielsweise, Doppelsprünge und Power-Sprünge auszuführen, um an Gegnern vorbeizukommen oder für einen Hinterhalt auf einer höheren Position in Stellung zu gehen.

Außerdem solltet ihr euer Nervensystem unbedingt mit einem Synapsenbeschleuniger ausrüsten, damit euch Gegner beim Schleichen nicht so leicht entdecken. Eine breite Auswahl an Quickhacks der Kategorie Stealth und Kontrolle unterstützt euch dabei und liefert weitere Optionen, um mit jeder Situation fertig zu werden. In puncto Waffen setzt ihr voll auf Klingen, Mantisklingen und Wurfmesser und folgt dem Grundsatz "das Beste gerade gut genug".

Cyberpunk_2077_Stealth_Solo
Mit dem Stealth Solo Build werdet ihr zum unsichtbaren Ninja in Cyberpunk.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading