Cyberpunk 2077 - Fool on the Hill: Mit unseren Karten findet ihr alle Tarot-Graffiti in der Stadt

Unser Guide zeigt euch alle Fundorte.

Diese Nebenmission fällt in die Kategorie "Suche und finde". Im Grunde ist es eine Sammelaufgabe, bei der ihr insgesamt 20 Graffiti finden könnt, die den Motiven üblicher Tarotkarten lose nachempfunden sind (eigentlich 22, wenn man die fehlenden zwei Karten mitzählt). Die Mission startet, sobald ihr das erste Bild entdeckt habt. Ihr könnt sie in beliebiger Reihenfolge abarbeiten. Haltet während der Suche ein Auge auf die Weltkarte. Seid ihr nah genug an einem Graffiti dran, erscheint dort ein Symbol in Form einer Spielkarte. Dieses könnt ihr, sofern ihr nah genug heranzoomt, auch direkt markieren, um euch den Weg weisen zu lassen.

Vor Ort erscheint dann ein gelber Suchkreis auf der Minikarte und steckt den Bereich ab, in dem ihr besonders aufmerksam gucken solltet. Die Graffiti gelten als entdeckt, wenn ihr sie entweder gescannt oder weit genug herangetreten seid, um sie per Tastendruck in Augenschein nehmen zu können. Hier listen wir die Fundorte aller 20 Tarot-Graffiti auf.

1. Der Gehängte

Fahrt ganz in den Norden der Spielwelt und schaut euch bei den Ölfeldern, die ihr dort erreicht (nächster Schnellreisepunkt: "Ölfelder"), nach einem kleinen Turm um (siehe Bild). Schaut nach oben und ihr könnt das Motiv scannen.

graf01
graf02

2. Der Herrscher

Im Südwesten von Arasaka Waterfront (nächster Schnellreisepunkt: "California & Cartwright") findet ihr den Eingang zum Konpeki Plaza mit einem riesigen Gebäude dahinter. Steht ihr vor dem massiven Eingangstor zum Komplex, werft einen Blick nach links. Das Graffiti flackert an einer Werbetafel vor sich hin.

graf03
graf04

3. Die Liebenden

Im Norden von North Oak ist ein Autokino, das ihr vielleicht schon aus der Nebenmission "Blistering Love" kennt, als ihr mit Johnny und Rogue hier wart. Vor Ort gibt es einen Schnellreisepunkt. An der Rückseite der Kinoleinwand entdeckt ihr das Graffiti auf der linken Seite.

graf05
graf06

4. Der Magier

Im Westen von Kabuki werdet ihr fündig. Vor Lizzies Bar schaut ihr euch nach einer grauen Stützwand für die darüber verlaufende Hochstraße um. Steht ihr mit dem Rücken zur Bar, erkennt man das Graffiti bereits von Weitem. Ein Scan und ihr habt es.

graf07
graf08

5. Die Sonne

Nicht weit entfernt von der Nummer 4. Fahrt die Hauptstraße von dort aus nach Süden, rein nach Little China. An einer Wand neben einem Verkehrstunnel entdeckt ihr dieses Motiv.

graf09
graf10

6. Der Wagen

Im Zentrum von Little China reist ihr zum Schnellreisepunkt am Afterlife und geht von dort aus ein kleines Stück nach Nordosten. Das Bild ziert eine Wand in einer Gasse beim dortigen Markt.

graf11
graf12

7. Die Welt

Begebt euch ins Zentrum von Little China, und zwar in die Gasse, wo es zu Viktors Klinik geht. Steht ihr vor den Treppen, die runterführen in seine Räumlichkeiten, wendet euch nach links und steigt in den Aufzug. Fahrt zum Dach im 9. Stockwerk und ihr findet das Bild an der Wand.

graf13
graf14

8. Der Narr

Das hier ist kaum zu verpassen. Wenn ihr das Apartment von V verlasst, findet ihr das Graffiti direkt links hinter der Tür an der Wand. Falls ihr die Schnellreise hierher bemühen müsst: Es ist der Punkt "Megagebäude H10 - Atrium".

graf15
graf16

9. Die Herrscherin

Sehr einfach zu finden. Im Rahmen der Hauptmission müsst ihr mehrfach im Afterlife vorstellig werden, etwa bei "Der Coup". Begebt euch zum Schnellreisepunkt direkt beim Afterlife, geht die Treppenstufen runter in Richtung des Clubs und ihr entdeckt das Bild hinter den Treppen an der Wand.

graf17
graf18

10. Der Turm

Zwischen den Schnellreisepunkten Arasaka Tower und Halsey & MLK im Bereich Corpo Plaza könnt ihr ein altes, baufälliges Gebäude betreten (genau am Fuß des Arasaka-Turms). Drinnen werft ihr einen Blick auf die Wände und erkennt das Graffiti dort, wie es vor sich hinflackert.

graf19
graf20

11. Der Tod

In The Glen begebt ihr euch zwischen die Schnellreisepunkte "Embers" und "Senate & Market". Genau bei dem Gebäude, wo das Finale des Spiels startet, schaut ihr euch um. An der Seite werdet ihr fündig und könnt den Tod auf eurer Tarotliste abhaken.

graf21
graf22

12. Der Eremit

In Coastview begebt ihr euch zum Schnellreisepunkt Batty's Hotel und lauft ein kleines Stück nach Nordosten. Dort ist die Kirche der Voodoo Boys, zu der ihr auch im Rahmen der Hauptmission "M'ap Tann Pèlen" gehen müsst. An der Seite ist ein Baugerüst, neben dem sich das Graffiti verbirgt.

graf23
graf24

13. Der Hierophant

Begebt euch zu der Stelle in Japantown, die auf der Karte unterhalb zu erkennen ist (der Schnellreisepunkt "Japantown West" ist direkt daneben, nur ein paar Meter entfernt). Betretet den Tunnel mit den Müllbergen darin und ihr entdeckt das Motiv an der Wand.

graf25
graf26

14. Die Hohepriesterin

In Vista Del Ray geht ihr zum Schnellreisepunkt Republic & Vine und von dort aus ein Stück nach Süden. Habt ihr die Tarotkarte auf der Karte markiert, führt euch die Markierung in ein verlassenes Haus. Betretet es und folgt den Treppen nach oben in den vierten Stock (Vorsicht mit den Arasaka-Truppen auf dem Weg). Das Graffiti schmückt eine Wand im Flur.

graf27
graf28

15. Der Mond

Bewegt euch zum Schnellreisepunkt "Arasaka-Anwesen" östlich der Stadt. Geht die paar Meter zum eigentlichen Anwesen und vom Eingangstor aus nach links. Ihr findet das Motiv mit den Wölfen an der Außenmauer.

graf29
graf30

16. Die Mäßigkeit

Das Kolumbarium ist eine Art Gedenkstätte, die ihr vielleicht bereits aus der Nebenmission "Happy Together" kennt. Es liegt östlich von Night City im Bezirk North Oak. Ein Schnellreisepunkt ist direkt vor dem Gebäude. Drinnen müsst ihr nicht lange suchen, um fündig zu werden.

graf31
graf32

17. Die Gerechtigkeit

Im Norden von Arroyo geht ihr zum verfallenen Gelände zwischen den Schnellreisepunkten "Longshore South" und "Republic East". Verschafft euch Zutritt zum Kraftwerk der Electric Corporation und richtet euren Blick nach oben. Dieses Motiv prangt an einer Zisterne.

graf33
graf34

18. Die Kraft

Im Norden von Rancho Coronado sucht ihr den Schnellreisepunkt in der San Amaro Street auf. Daneben erstreckt sich ein Industriegebiet voller bunter Container. Sucht hier nach einem kleinen Gebäude, das aussieht wie ein Pförtnerhäuschen, und scannt das Motiv an der Seitenwand.

graf35
graf36

19. Das Rad des Schicksals

In den Badlands östlich von Night City tretet ihr den Weg zum Schnellreisepunkt am Sunset Motel an. Vor Ort müsst ihr auch nicht lange suchen, da das Graffiti an einer Wand direkt unter dem Sunset-Schriftzug hängt (zwischen den Zimmern 103 und 104).

graf37
graf38

20. Der Stern

Hierfür müsst ihr weit in den Süden der Spielwelt fahren. Südöstlich von Pacifica erreicht ihr irgendwann einen Solarpark. Der nächstgelegene Schnellreisepunkt heißt "Solar Arrays". In der Mitte des Parks ragt ein Antennenturm in die Höhe. Das kleine Gebäude davor verschafft euch das letzte Bild.

graf39
graf40

Cyberpunk 2077: Fool on the Hill - die fehlenden zwei Karten

Habt ihr alle 20 Tarot-Graffiti gefunden, stattet ihr Misty in ihrem Laden einen finalen Besuch ab. Sagt, dass ihr "diese Wandbilder" gesehen habt, und sie gibt euch eine Deutung für die Reise des Narren. Außerdem sagt sie, dass die beiden Motive Das Gericht und Der Teufel fehlen. Mehr könnt ihr zumindest im Moment nicht ausrichten. Die Nebenmission ist beendet. Trotzdem könnt ihr die fehlenden zwei Karten finden, beide kurz vor dem Ende des Spiels.

  • Der Teufel: Im Epilog "Where is my Mind?" findet ihr die Karte im Zauberwürfel.
  • Das Gericht: Zu finden an einem einziehbaren Server in der Arena in Mikoshi, in der man bei den anderen drei Varianten des Finales gegen Adam Smasher antritt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading