Cyberpunk 2077: Einzigartige Waffen und ihre Fundorte

Alle Pistolen, Sturmgewehre, Schrotflinten, Scharfschützengewehre, Nahkampfwaffen und mehr.

Die übliche Allerweltspistole findet man an jeder Ecke, und das ist auch verständlich in einem Spiel, das sich zum Großteil mit Gewalt lösen lässt. Aber in Night City versteckt sind auch mehrere Dutzend Einzelstücke, besondere und einmalige Waffen, die man bei keinem Händler zum Verkauf finden wird. Einzigartige Waffen sind jeweils nur einmal im Spielverlauf zu erhalten.

Es sind Unikate und wenn man nicht weiß, wo sie abzugreifen sind, kann man sie glatt verpassen. Sie sind dann für den Rest des Spieldurchlaufs gesperrt. Hier zeigen wir euch die Fundorte der einzigartigen Waffen in Cyberpunk 2077.

Alle einzigartigen Waffen in Night City

Springe zu:

Pistolen und Revolver

Amnesty

  • Basiswaffe: Overture
  • Eigenschaften: Schusskraft und Handhabung sind verbessert.
  • Fundort: Spielt die Hauptmission "We Gotta Live Together", stellt euch Cassidys Herausforderung und trefft genug Flaschen.

Apparition

  • Basiswaffe: JKE-X2 Kenshin
  • Eigenschaften: Bei sehr niedriger Gesundheit sind Feuerrate, kritische Trefferchance, Schaden und Nachladegeschwindigkeit erhöht, und aufgeladene Schüsse verursachen den doppelten Schaden.
  • Fundort: Absolviert die Nebenmission "War Pigs" und plündert anschließend die Leiche von Frank.

Archangel

  • Basiswaffe: Overture
  • Eigenschaften: Der Rückstoß der Waffe ist verringert. Sie verursacht außerdem Schockschaden samt der Chance, die Ziele zu betäuben.
  • Fundort: Absolviert die Nebenmission "Off the Leash" und nehmt die Waffe von Kerry in Empfang.

Chaos

  • Basiswaffe: JKE-X2 Kenshin
  • Eigenschaften: Jedes Nachladen sorgt dafür, dass Schadensart, Trefferchance und Statuseffekt zufällig neu festgelegt wird.
  • Fundort: Spielt die Hauptmission "Die Übergabe" und tötet Royce beim Bosskampf oder bei der Verhandlung.

Comrade's Hammer

  • Basiswaffe: RT-46 Burya
  • Eigenschaften: Die Waffe verfügt über einen hohen Thermalschaden bei gleichzeitig langer Nachladezeit und minimaler Magazinkapazität.
  • Fundort: Ihr könnt die Waffe anfertigen, wenn ihr den Item-Herstellung-Vorteil "Ausnahmetalent" freigeschaltet und das Schema in Arroyo gefunden habt. Ihr erhaltet es beim Delikt "Verdacht aus organisiertes Verbrechen" in Arroyo, südlich vom Schnellreisepunkt "MLK and Brandon".

Crash

  • Basiswaffe: Overture
  • Eigenschaften: Ladet den Schuss beim Zielen kurz auf und aktiviert damit den vollautomatischen Modus. Streuung und Rückstoß werden verringert und die Feuerrate verringert.
  • Fundort: Spielt die Nebenmission "Following the River" und ihr erhaltet sie von River auf dem Wasserturm.

Doom Doom

  • Basiswaffe: DR5 Nova
  • Eigenschaften: Die Waffe verschießt mit jedem Schuss vier Kugeln. Gleichzeitig sind Schussrate, Schaden sowie Chance auf Verstümmeln erhöht, ebenso wie Streuung und Rückstoß.
  • Fundort: Spielt die Nebenmission "Second Conflict" und ihr erhaltet sie von Dum Dum im Totentanz, sofern Dum Dum in der Hauptmission "Die Übergabe" überlebt hat.

Dying Night

  • Basiswaffe: m-10AF Lexington
  • Eigenschaften: Zulasten der Nachladezeit wird der Schaden bei Kopfschüssen um 50% erhöht./li>
  • Fundort: Spielt die frühe Nebenmission "Die Waffe", in der euch der Waffenhändler Wilson das Item anbietet.

Genjiroh

  • Basiswaffe: HJKE-11 Yukimura
  • Eigenschaften: Die Waffe verschießt mit jedem Schuss vier Kugeln und kann bis zu sechs Ziele gleichzeitig erfassen. Gleichzeitig sind Magazingröße und Geschwindigkeit der Projektile erhöht und Kugeln verursachen Schockschaden mitsamt erhöhter Chance auf Stromschläge.
  • Fundort: Spielt die Hauptmission "Play it Safe". An der Stelle, wo man sich auf den Weg zum zweiten Sniper macht, findet man die Waffe hinter einer verschlossenen Tür (rechts, wenn man aus dem Aufzug kommt, kurz vor der langen Leiter in der 21. Etage). Türcode: 2906.

Kongou

  • Basiswaffe: Liberty
  • Eigenschaften: Die Waffe ermöglicht Querschläger, ohne dass ihr die nötige Cyberware ausgerüstet habt. Verkleinerte Magazingröße bei gleichzeitig erhöhter Schussrate und verringertem Rückstoß.
  • Fundort: Spielt die Hauptmission "Der Coup" und schaut euch Yorinobus Penthouse auf dem Nachttisch neben dem Bett um.

La Chingona Dorada

  • Basiswaffe: Nue
  • Eigenschaften: Die Waffe verfügt über einen zusätzlichen Modslot, verringerte Nachladezeit und eine erhöhte Chance, Betäubung sowie Brennen zu bewirken.
  • Fundort: Schließt die Nebenmission "Heroes" ab und nehmt die Pistole nach den Totenzeremonie vom Tisch mit den ganzen Opfergaben.

Lizzie

  • Basiswaffe: Omaha
  • Eigenschaften: Die Waffe verschießt eine zusätzliche Kugel pro Schuss. Bei voller Aufladung erhöht sich die Anzahl zusätzlicher Projektile.
  • Fundort: Schließt die Hauptmission "The Space in Between" ab und ihr findet die Waffe im Keller des Lizzie's.

Malorian Arms 3516

  • Basiswaffe: Besondere Pistole
  • Eigenschaften: Die Waffe von Johnny Silverhand.
  • Fundort: Spielt die Nebenmission "Chippin' in" und ihr erhaltet sie in deren Verlauf von Grayson.

Plan B

  • Basiswaffe: Liberty
  • Eigenschaften: Die abgefeuerten Kugeln haben eine hohe Wahrscheinlichkeit, Bluten auszulösen. Jeder Schuss kostet einen Eddie statt einer Patrone.
  • Fundort: Schließt die Hauptmission "Playing for Time" ab und plündert anschließend die Leiche von Dex.

Pride

  • Basiswaffe: Liberty
  • Eigenschaften: Die Waffe hat erhöhten Schaden bei Kopfschüssen sowie erhöhte kritische Trefferchance. Hat zudem eine kleine Chance, Gegner zu betäuben.
  • Fundort: Ihr könnt die Waffe nahe der Stelle aufsammeln, an der Adam Smasher in der Hauptmission "Knockin' on Heaven's Door" einen wichtigen Charakter umbringt.

Second Opinion

  • Basiswaffe: Nue
  • Eigenschaften: Kugeln splittern in zwei Hälften und richten Schockschaden an. Die Trefferchance ist erhöht und es besteht eine Chance auf Stromschläge.
  • Fundort: In der Hauptmission "Automatic Love" könnt ihr die Waffe in Maikos Büro einsammeln (neben dem von Woodman).

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading