Cyberpunk 2077 in Third-Person erleben - Mod ermöglicht Perspektivwechsel

V endlich von hinten bestaunen.

  • Eine Mod ermöglicht es euch, die Ego-Perspektive hinter euch zu lassen und in der Third-Person-Perspektive zu spielen
  • Dazu müsst ihr eine Mod und ein Plugin installieren und per Tastendruck die Perspektive wechseln
  • So könnt ihr endlich mehr von V sehen als nur ihre oder seine Hände

Wie in Sims bastelt ihr ewig an Vs Aussehen in Cyberpunk 2077 herum, um anschließend nur noch seine oder ihre Hände zu betrachten. Ärgerlich, da hätte man sich sicher ein paar Minuten oder sogar Stunden Lebenszeit einsparen können. Eine Mod macht es nun möglich, mit V aus der Third-Person-Perspektive zu spielen und euren anpassbaren Charakter in vollem Glanz zu betrachten.

Die von Jelle Baker erstellte "Work in Progress"-Mod ist ein Plugin für die Cyber-Engine-Tweaks-Mod. Spieler müssen diese Modifikation also erstmal herunterladen oder aktualisieren, bevor das kleine Zusatzprogramm nutzen können.

Je nachdem ob ihr einen männlichen oder eine weibliche V spielt, müsst ihr euch für eine bestimmte Version der Mod entscheiden. Habt ihr alles wichtige abgehakt, könnt ihr direkt nach der Installation loslegen. Drückt einfach "B", um von der Ego- in die Third-Person-Perspektive zu wechseln.

Das Video von YouTuber Slothability zeigt euch, wie das Ganze In-Game aussieht:

Vier Kameraperspektiven soll es mit der Mod zur Auswahl geben. Slothability zeigt in seinem Video zunächst die Mod in Aktion und erklärt anschließend, wie ihr das Plugin installiert und zeigt die verschiedenen Kameraperspektiven. Auch den kürzlich entdeckten Geschwindigkeits-Glitch hat der YouTuber perfektioniert.

Wer also besser visuellen Anleitungen folgt, kann Slothability in seinem kurzen Tutorial folgen. In originalgetreuer Faultier-Manier spricht der Mann mit der Mod langsam und verständlich - allerdings nur auf Englisch.

Auch weitere Cyberpunk-Spieler haben ihre Erfahrung mit der neuen Mod auf der Videoplattform geteilt:

Nach dem Performance-Aufruhr rund um das Rollenspiel von CD Projekt Red auf den Last-Gen-Konsolen und der drohenden Sammelklage gegen den Entwickler sind die lustigen Mods kleine schöne Momente, in denen ihr zwischen all dem Trubel rund um das unfertige Spiel kurz aufatmen könnt.

Die Community lässt sich ihre Spielelust und Mod-Motivation trotz all der Herausforderungen, die das Spiel mit sich bringt, nicht nehmen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading