Cyberpunk 2077: Neues Gameplay zeigt "noch nie dagewesene Interaktionen und Actionszenen"

Fünf Minuten aus dem Spiel.

  • Es gibt einen neuen Fünf-Minuten-Trailer zu Cyberpunk 2077
  • Siebeneinhalb Stunden Musik wurden für das Spiel aufgenommen
  • Außerdem gibt's über 150 verschiedene Tracks

Im fünften Livestream zu Cyberpunk 2077 präsentierte CD Projekt auch einen neuen Gameplay-Trailer zu Cyberpunk 2077.

Dieser ist fünf Minuten lang und zeigt euch neue Spielausschnitte aus dem kommenden Rollenspiel.

"Es werden noch nie dagewesene Interaktionen und Actionszenen gezeigt, die Details zur Geschichte sowie zu den Charakteren - einschließlich ihrer Hintergründe und Motivationen - enthüllen", heißt es. "Das Video zeigt nicht nur Vs primäres Ziel, sondern gibt den Spielern auch einen Einblick in die Charakterentwicklung und Nebenaktivitäten, denen Spieler nachgehen können."

Aber seht selbst:

Indes sprach das Studio auch über die Musik des Spiels. Der Soundtrack umfasse siebeneinhalb Stunden an Musik, für die Rave, Industrial, IDM als Inspiration dienten, um elektronische Musik mit "90er Flair" abzuliefern. Eine EP mit sechs Tracks ist ab sofort bei verschiedenen Streaming-Diensten erhältlich. Insgesamt gibt's außerdem über 150 verschiedene Tracks von Grimes, Gazelle Twin, Rat Boy, Run the Jewels und anderen zu hören.

Weiterhin nutzt das Spiel eine Technik für prozedurale Lippensynchronisation und ihr könnt verschiedene In-Game-Belohnungen erhalten, indem ihr euren GOG-Account damit verknüpft. Gwent- und Witcher-Spieler erhalten ebenso Belohnungen in Cyberpunk und es gibt Cyberpunk-Belohnungen für andere CD-Projekt-Titel.

In dieser Woche hatte CD Projekt bereits Gameplay-Material zu Cyberpunk 2077 auf Xbox Series X und One X veröffentlicht.

Das Spiel ist ab dem 10. Dezember 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich und in dieser Fassung auch auf PS5 und Xbox Series X spielbar. Eine verbesserte Next-Gen-Version für PS5 und Xbox Series X erscheint 2021.

Unter anderem könnt ihr Cyberpunk 2077 (69,99 Euro) im PlayStation Store für PS4 vorbestellen, dort bekommt ihr außerdem ein kostenloses PS4-Design.

Darüber hinaus bekommt ihr natürlich auch Handelsversionen des Spiels bei Amazon.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading