Cyberpunk 2077 - Romanzen und Sex: Judy, River, Panam, Kerry

Wer kann mit welchem V was anfangen.

Es gehört fest zu einem modernen Rollenspiel, dass der eigene Charakter eine oder auch eine ganze Reihe virtueller Romanzen mit irgendwelchen NPCs anfangen kann und Cyberpunk 2077 ist da natürlich keine Ausnahme. Schließlich war schon CD Projekt Witcher für solche Sachen bekannt, also will man da in Night City mit Sex und Romanzen nicht zurückstehen. Es gibt in Cyberpunk eine Reihe von NPCs, mit denen ihr anbandeln könnt. Hier findet ihr, welche NPCs sich in Cyberpunk 2077 verführen lassen und was ihr dafür tun müsst.

Ihr müsst übrigens nicht monogam sein: Es scheint so, dass wenn ihr die Voraussetzungen für die jeweilige Romanze erfüllt und vollzogen habt, nichts dagegen spricht mit der nächsten gleich anzugfangen. Nur alle Romanzen in einem Durchgang, das geht nicht, weil ihr nun mal nur ein Geschlecht als V haben könnt und es sich im Laufe des Spiels nicht ändern lässt - dazu kommt, dass nur Panam auf Männer steht, also könnt ihr eh nur als weiblicher V wirklich untreu werden, wenn ihr möchtet. Ihr braucht also mindestens zwei Durchgänge, um alles hier zu erledigen.

Judy Romanze in Cyberpunk 2077

Grundvoraussetzung: Ihr müsst einen weiblichen V mit einer weiblichen Stimme spielen. Sorry die Herren, Judy mag Frauen und wer ihr zuhört, für den dürfte das keine Überraschung sein. Schließlich berichtet sie euch auch von ihrer Ex innerhalb der Missionen.

Missionen: Ihr lernt Judy früh im Spiel in den Hauptmissionen kennen, wenn sie euch euren ersten Braindance erklärt. Dann seht ihr sie wieder, wenn ihr ebenfalls im Rahmen der Haupthandlung nachgeht, was aus Evelyn geworden ist - Die Missionen sind Space In Between und Disasterpiece. Dabei findet ihr Evelyn und bringt sie in Judys Apartment. Egal, was ihr hier tut, früher oder später erhaltet ihr die Nachricht, dass ihr bitte sofort in Judys Apartment kommen sollt. Dort hat sich Evelyn umgebracht (Nebenmission: Both Sides Now). Ihr erhaltet von Judy auch die Nachricht zu Beerdigung. Anschließend beginnen die optionalen Judy-Missionen. Ihr erhaltet die Missionen Ex-Factor, Talkin Bout A Revolution und Pisces.

In Ex-Factor ist nicht entscheidend, ob ihr zustimmt Woodman umzubringen. Judy lässt sich auch überzeugen, dass das keine gute Idee ist.

Pisces ist die entscheidende Mission: Ihr sollt das Clouds übernehmen und habt am Ende drei Optionen: Maiko übernimmt das Clouds, ihr nehmt das Geld, die Tyger Claws bleiben. Nicht gut, denn Judy ist sauer und will nichts mehr mit euch zu tun haben.

judy

Die zweite Option ist auch friedlich, und lässt die Tyger Claws gewähren, aber ihr lehnt die Bezahlung ab - Gesprächsoptionen sind, dass Hiromi wegmuss und Maiko wie bisher weitermacht. Danach müsst ihr Judy überzeugen, dass das die beste Lösung ist, was auch nicht so schwer ist. Option Drei ist Judys Lieblingsversion: Ihr seid nicht mit Maikos Lösung einverstanden, die Puppen übernehmen das Clouds und ihr ballert danach den Laden und die Tyger Claws zusammen. Ihr müsst dabei natürlich Hiromi töten, aber Maiko müsst ihr danach nicht umbringen. Bei diesen beiden Lösungen schließt sich dann Pyramid Song an.

In Pyramid Song müsst ihr ein paar Dinge tun: Euch natürlich halbwegs pünktlich mit Judy treffen, dann mit ihr tauchen gehen und die Nacht im Bungalow verbringen. Wenn ihr dann im Bad die Chance habt, küsst ihr sie und am nächsten Morgen am Pier müsst ihr sagen, dass das "der Anfang von etwas Schönem" ist. Wenn nicht, dann endet die Romanze und Judy verschwindet aus Night City. Wenn ihr es nicht versaut, dürft ihr danach Judys Apartment mit nutzen.

River Romanze in Cyberpunk 2077

Grundvoraussetzung: Lasst euch nicht von seinem Kunstfell-Mantel täuschen, River rockt nur den Metro-Look, er macht nur was mit Frauen. Ihr müsst also eine weibliche V sein.

Missionen: Ihr lernt River während der Nebenmission "I Fought the Law" kennen. Diese beginnt, wenn ihr in der Hauptstory Life During Wartime abgeschlossen habt und einen gewissen Streetcred - mindestens 2 oder 3 in Heywood, Westbrook oder dem Stadtzentrum aufgebaut habt. Löst diese Mission und ein oder zwei Tage später wird River sich melden.

Diese Mission heißt dann The Hunt und ist essenziell für eine Beziehung. Ihr müsst seinen Neffen retten und das muss natürlich auch erfolgreich ablaufen. Dazu müsst ihr die Gespräche richtig beantworten. Wenn River sagt, danach braucht man erst mal ein Bier, dann sagt ihr "Super, Bier!" (oder so ähnlich). Ihr müsst auch sofort die richtige Farm ansteuern - Edgewood. Ihr erfahrt das, wenn ihr die richtigen Hinweise im Braindance findet oder richtig ratet. Nun, jetzt wisst ihr ja, was richtig ist.

river

Wichtig ist vor allem das letzte Gespräch mit River während The Hunt, wo ihr recht deutlich klarmacht, dass ihr Interesse habt. Da er auch Rache will, dürft ihr nicht sagen, dass er das bitte ohne euch machen soll, dann gibt es keine Romanze. Stattdessen könnt ihr ihm raten es besser zu lassen oder einfach mitmachen, je nachdem, wie eure V tickt.

Einen Tag nach The Hunt bekommt ihr den Anruf von River mit der Mission Following The River. Ihr nehmt die Einladung an, verbringt einen netten Tag - lasst die Kinder ruhig gewinnen, indem ihr die Ziele nicht selbst erledigt - und küsst River beide Male und sagt auch ansonsten die netten Dinge. Am nächsten Morgen sagt ihr dann noch, dass ihr gern mit ihm zusammen seid und das besiegelt dann die Romanze mit River.

Panam Romanze in Cyberpunk 2077

Voraussetzungen: Im Gegensatz zu Judy und River mag Panam Männer. Ihr müsst also ein männlicher V sein, um was mit Panam zu starten. Für ihr optionales Ende und eine Freundschaft ist sie aber generell zu haben.

MissionenIhr lernt Panam kennen, wenn ihr im Afterlife Rogue besucht, um mehr über Anders Hellman zu erfahren. Diese Mission - Transmission - startet nach der Mission I Walk The Line. Rogue gibt euch den Kontakt zu Panam und ihr absolviert danach die Missionen Ghost Town, Lightning Breaks und Life During Wartime, alles Hauptmissionen.

Einen Tag später wird euch Panam anrufen, dass sie dringend eure Hilfe braucht, das ist dann die Mission Riders on the Storm. Hier ist wichtig, dass ihr euch, sobald ihr die Mission startet, sie auch durchzieht. Das heißt, dass ihr euch wirklich mit Panam treffen müsst und nicht irgendwo anders zwischen durch währen der Mission hinfahrt. Sonst ist die Mission gescheitert und alles weiter mit Panam auch. Stattdessen müsst ihr im Gespräch bei der Nacht auf der Ingall-Farm mit ihr flirten: "bequemer ohne Schuhe" und "wüsste da was". Ganz wichtig.

panam

Wenn ihr aber erfolgreich seid, dann folgt einen Tag später der Anruf von Panam und die nächste Mission ist With a little Help from my Friends. Hier dürft ihr Saul NICHT sagen, was ihr vorhabt. Stimmt zu Panam zu helfen. Bei dem Gespräch an den Bahngleisen dürft ihr NICHT sagen, dass ihr das auch für das Geld macht, sonst war es das. Der Rest ist okay.

Nach dem erfolgreichen Abschluss von Riders on the Storm ruft euch Panam ein oder zwei Tage später an. Diese Mission heißt Queen of the Highway. Ihr lernt ihren Panzer kennen und könnt wieder eure Flirt-Künste testen ("Unsere Systeme sind verschlungen...") und dann darauf eingehen: "Ja". Damit ist die Romanze erfolgreich.

Damit haltet ihr euch auch die Option für das Panam-Ende offen.

Kerry Romanze in Cyberpunk 2077

Voraussetzungen: V muss männlich sein und eine männliche Stimme haben, denn das ist das, was Kerry mag. Sorry, die Damen, keine Rockstars für euch.

Missionen: Kerry lernt ihr ausschließlich dann kennen, wenn ihr eine Quest vorher abgeschlossen habt: Chippin in, wo ihr mit Rogue auf die Suche nach Smasher geht. Es ist nicht wichtig, ob ihr euch mit Johnny angefreundet habt, Blistering Love ist nicht nötig, damit dann die erste Kerry-Quest startet: Holdin' On. Diese führt dann zu Second Conflict, Like A Supreme, Rebel! Rebel!, I don't wanna hear it, Off the Leash und schließlich Boat Drinks. Bis zu Off the Leash ist es alles recht gradlinig und sofern ihr die Missionen beendet, könnt ihr nichts falsch machen.

In Off the Leash gibt es zum Schluss eine Szene auf der Dachterrasse, wo ihr mit Kerry flirten müsst. Seid nett, verständnisvoll und sagt ihm NICHT, dass ihr was Besseres zu tun habt. Ist recht offensichtlich. Dann küsst Kerry, auch wenn es nicht essentiell für den nächsten Schritt ist.

Der wichtigste Teil kommt bei der Folgemission Boat Drinks: Ihr kommt zu Kerry, der gerade dabei ist sein Boot zu zerlegen. Macht mit oder haltet ihn ab, das ist egal. Wichtig ist, dass ihr ihn küsst, wenn er euch um Unterstützung bittet. Nach der Strandszene müsst ihr dann Kerry versichern, dass ihr mit ihm zusammen sein wollt. Das sind die beiden ausschlaggebenden Momente. Kerry wird dann - je nach Ende - im Epilog auftauchen.

Andere Sex Gelegenheiten in Cyberpunk 2077

Es gibt Szenen innerhalb der Handlung, zum Beispiel mit Johnny in einer Rückblende, wo es recht wild mit Alt Cunningham zugeht. Dann habt ihr in den Vergnügungsvierteln von Night City die Option euch kurz gegen Geld zu vergnügen, was als Symbol bei den entsprechenden NPCs angezeigt wird. Diese sind auch nicht wählerisch, was Vs Geschlecht angeht. Andere wichtige NPCs außer River, Judy und Panam sind aber nicht für solche Dinge zu haben. Es mag also sein, dass ihr auf ältere Frauen steht oder Jackie total niedlich findet, aber weder er noch Rogue sind interessiert. Auch Johnny ist keine Option - wie soll das überhaupt funktionieren...?

Es gibt aber ein paar Optionen für schnelles Vergnügen mit NPCs, darunter wohl jemand namens Stout. Sobald wir wissen wer das ist und was ihr tun müsst, tragen wir das hier nach.

Schnelles Geld gesucht? Schaut hier Cyberpunk 2077 - Schnell Geld verdienen: So kommt ihr an Eddies und Eurodollar

Zurück zu: Cyberpunk 2077 - Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Zurück zu: Cyberpunk 2077 - Alle Nebenmissionen in Night City

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading