Cyberpunk 2077: Hoch oder runter?, Teufelsschaltkreis (Auftrag)

Wie ihr die Scandiumstäbe von El Gallo bekommt und in der Leichenhalle den Splitter findet.

Auftrag: Hoch oder runter?

Auftraggeber: Sebastian "Padre" Ibarra
Auftragsart: Kleptomanie
Ziel: Scandiumstäbe stehlen
Ort: Megagebäude H1, Congress Street
Belohnung: 10,900 Credits

Südlich vom Arasaka Tower (und nur wenige Meter neben dem Schnellreispunkt Embers) startet dieser Auftrag mit einem Anruf von Sebastian Ibarra. Euer Ziel ist El Gallos Werkstatt. Nehmt den Treppenaufgang nach oben und im Innenbereich nach rechts zur markierten Tür.

auft16
Hier beginnt der Auftrag.

Der NC-Bewohner davor warnt euch noch davor, die Tür zu öffnen, da El Gallo verrückt geworden sei. Wir wagen es trotzdem, durchqueren das Treppenhaus und betreten die Werkstatt.

Hier könnt ihr eine Menge einsacken und Terminals hacken. El Gallo läuft ebenfalls in der Nähe herum und ist nicht gerade erpicht darauf, die Scandiumstäbe so einfach herauszugeben. Da ist etwas mehr Arbeit vonnöten.

auft17

El Gallo ist ein Kerl der harten Sorte, der euch im reinen Nahkampf umhaut, als wäre es das Einfachste der Welt. Ihr könnt es gewaltsam probieren, aber seid auf der Hut. Hier eure Optionen:

  • Provoziert ihn so lange, bis er euch angreift, und erledigt ihn - was ein ganz schöner Kraftakt ist.
  • Mit Technische Fähigkeit 11 könnt ihr ihm eine Lösung aufzeigen, wie er die Fahrstühle ohne die Stäbe repariert, und könnt sie einfach einsacken.
  • Ihr könnt einfach in den Aufzug rennen, schnell die Stäbe aus der Kiste klauen und wieder flüchten, bevor El Gallo euch dafür den Hintern versohlen kann.

Wie immer müsst ihr die Beute noch hinterlegen, bevor der Job beendet ist. Verlasst die Werkstatt wieder und geht zum Verkaufsautomaten vor dem Eingang des Gebäudekomplexes, nur wenige Meter. Dort lasst ihr die Stäbe und der Auftrag endet mit einem kurzen Telefonat.

Auftrag: Teufelsschaltkreis

Auftraggeber: Sebastian "Padre" Ibarra
Auftragsart: Rückholaktion
Ziel: Splitter mit Daemon-Programm beschaffen
Ort: Krematorium La Cantrina, Plover Street
Belohnung: 3100 Credits

Dieser Auftrag beginnt südlich vom Arasaka Tower bzw. südlich vom Schnellreisepunkt Congress & Madison. Ihr sollt in die Leichenhalle eines Bestattungsunternehmens eindringen und dort einen Splitter beschaffen.

auft18
Hier beginnt der Auftrag.

Ihr könnt das Gebäude ganz normal durch die Vordertür betreten und euch drinnen umschauen. Nun gilt es, Jim Greyers Leiche zu finden. Das ist leichter gesagt als getan, denn nur Mitarbeiter haben Zugang zur Leichenhalle im Untergeschoss, wie euch die Rezeptionistin mitteilt.

Ihr müsst ein wenig trickreicher agieren. Am besten hackt ihr den Beichtautomaten auf der linken Seite und lenkt so den Valentino ab, der links die Doppeltür bewacht. Huscht in den Bereich dahinter.

auft19

Wartet, bis die Wache ihre Runde dreht, und schleicht rasch geradeaus zur Kellertreppe. Ihr erreicht die Leichenhalle. Dummerweise gibt es hier mehr als eine Leiche, die infrage käme. Mit eurer Scanfunktion findet ihr Jim Greyer im linken Zimmer; es ist die rechte der beiden dort liegenden Leichen.

auft20

Schaltet die Wache im Raum von hinten aus und schnappt euch den infizierten Splitter von dem Leichnam. Das war es schon. Schleicht den Weg zurück nach oben in die Kapelle und verlasst das Krematorium (die vorhin abgelenkte Wache bemerkt euch beim Rausgehen zwar, aber wenn ihr schnell genug seid, bleibt der Kerl friedlich).

Wie immer fungiert ein Verkaufsautomat als Übergabeort. Hinterlegt dort den Splitter und beendet den Job mit einem knappen Telefonat. Zeit für andere Dinge.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading