Cyberpunk 2077: Willkommen in Amerika, Genosse (Auftrag)

So findet ihr Mikhail Akulovs Auto an den Docks und platziert den GPS-Tracker, ohne gesehen zu werden.

Auftraggeber: Regina Jones
Auftragsart: Sabotage
Ziel: GPS-Tracker an Mikhail Akulovs Auto platzieren
Ort: Hafen, Kabuki
Belohnung: 1240 Credits + Bonus

Der Startpunkt für diesen Auftrag sind die Docks im Osten von Kabuki. Seid ihr nah genug an dem überwachten und für die Öffentlichkeit gesperrten Gelände dran (direkt beim Schnellreisepunkt "Allen Street South"), meldet sich Regina und bittet darum, dass V einen Peilsender am Auto von Mikhail Akulov anbringt. Optionales Ziel bei diesem Auftrag: unbemerkt bleiben.

auftr010

Das Gelände um die Docks herum ist mit Zäunen abgesperrt. Ihr habt mehrere Wege, es zu betreten:

  • Hüpft über die Schranke beim vorderen Eingang, was jedoch sämtliche Arbeiter, Wachen und Roboter auf dem Gelände auf den Plan ruft. In dem Fall bleibt nur der gewaltsame Weg.
  • Springt rechts neben der Schranke über das kleine Pförtnerhäuschen und schleicht weiter (ein wenig knifflig, sich dabei nicht erwischen zu lassen).
  • Lauft links durch die Gasse und hüpft mithilfe des Müllcontainers über den Zaun.
  • Ebenfalls links durch die Gasse, aber noch ein Stück weiter. In der Nähe des Wassers lässt sich ein Gitterzaun mit Technische Fähigkeit 6 aufbrechen.
auftr011

Im Schutz der vielen breiten Container, die auf dem Gelände herumstehen, könnt ihr angenehm schleichen. Euer Ziel ist nun der Container mit dem Fahrzeug darin. Schleicht ihr links am äußeren Zaun entlang, der das Gelände abtrennt, kommt ihr nach kurzer Zeit zu einem offenstehenden Container, darin der Wagen.

Vorsicht, ein paar Kameras überwachen die Docks, und zweitens patrouilliert ein Sicherheitsmann im Bereich vor dem Container. Diesen könntet ihr vorher unschädlich machen, wenn er euch den Rücken zudreht. Oder ihr wartet, bis er abzieht und in die andere Richtung latscht.

auftr012

Geht zur Hinterseite des Wagens und bringt dort das Gerät zur Überwachung an. Nun müsst ihr die Docks verlassen. Mit einem Doppelsprung könnt ihr ganz einfach über den Zaun springen und habt es geschafft.

Der Job gilt wie immer als abgeschlossen, wenn ihr außerhalb seid und kein Gegner auf euch schießt. Dazu eine nette Belohnung vom Fixer und es ist Zeit für andere Dinge.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading