Dark Souls 3 ist euch zu schwer? Dann probiert's mal mit einem Sturmgewehr!

Bullet Souls.

Ist euch Dark Souls 3 zu schwer, macht es euch ein wenig modernere Bewaffnung vielleicht ein wenig einfacher.

Dafür sorgt die Mod "Modern Firearm", die alle normalen Fernkampfwaffen im Spiel durch Schusswaffen ersetzt, darunter AK-47, MP5 und M16.

Zudem verfügt jede dieser Waffen über einen alternativen Feuermodus. Haltet sie in zwei Händen und ihr habt Dauerfeuer, was weniger Schaden pro Schuss und eine geringere Genauigkeit bedeutet, euch aber weniger Ausdauer kostet.

Halt ihr die Waffen in einer Hand, aktiviert ihr den halb-automatischen Feuermodus mit mehr Schaden und Präzision, aber auch die Ausdauer schwindet schneller und die Feuerrate ist niedriger.

Ihr könnt euch die Mod Modern Firearm hier herunterladen.

Dabei empfiehlt sich, die Dark Souls 3 Mod Engine zu nutzen, da diese automatisch eine Netzwerkverbindung des Spiels verhindert. Da Mods im Online-Spiel natürlich untersagt sind, droht dort bei der Nutzung eine Sperre.

Lest hier mehr zu Dark Souls 3.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading