10. Zwischenboss: Gefängniswächter

Dieser Kerl macht mit seiner enormen Größe zunächst einen furchteinflössenden Eindruck. Doch wenn ihr ihn erst einmal durchschaut habt, ist der Kampf ein Kinderspiel. Seinen Attacken könnt ihr mit Leichtigkeit ausweichen, da sie sehr berechenbar und langsam sind. Er holt sehr weit aus, was euch genug Zeit gibt, um im Notfall zu verschwinden. Doch so weit braucht ihr es erst gar nicht kommen lassen. Haltet während des gesamten Kampfes Abstand zu ihm, da ihr dem Brocken in diesem Zustand sowieso keinerlei Schaden zufügen könnt.

Zuerst müsst ihr oben rechts an dem rießgen Fleischstück die drei gelben Punkte treffen. Visiert sie dazu alle auf einmal an und werft dann die Kreuzklinge. Dadurch geht der Riese in die Knie und gibt euch endlich die Möglichkeit, ihn zu verprügeln. Landet eine starke Combo und haut augenblicklich ab. Die Farbe der Punkte färbt sich rot und er flippt total aus.

Solange ihr einfach weit genug von ihm weg bleibt, braucht ihr vor seinen Angriffen keine Angst haben. Achtet nur ständig auf die umher stehenden Feinde, die euch jederzeit attackieren. Die meiste Zeit braucht ihr sie nicht beachten, doch da ihr den Wächter im Moment in Ruhe lassen müsst, ist es die perfekte Zeit die restlichen Feinde zu vernichten. Wiederholt nun das Spielchen einige Male, wobei sich seine Attacken nie verändern. Nach einigen Treffern könnt ihr dem Fiesewicht mit einem mächtigen Finisher den Rest geben. Steigt dann hinter ihm in den Aufzug und fahrt nach unten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Darksiders.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (11)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte